Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Zahnmedizin (Staatsexamen) Promotion

Promotion

Für forschungsinteressierte Studierende eröffnet die Medizinische Fakultät die Möglichkeit einer strukturierten Doktorandenausbildung am SciMed Promotionskolleg. Begabte Studierende können auf diese Weise bereits im vierten Semester, d.h. noch im ersten Studienabschnitt, mit der Vorbereitung auf die Promotion beginnen. 

Die Zahnklinik Bonn bietet durch etablierte, zahnmedizinisch geführte Verbundprojekte optimale Promotions- und Habilitationsmöglichkeiten: Die Klinische Forschergruppe "Ursachen und Folgen von Parodontopathien – genetische, zellbiologische und biomechanische Aspekte" (KFO 208) ist ein interdisziplinäres Forschungsverbundprojekt, in dem Parodontologen, Kieferorthopäden, Kardiologen, Dermatologen, Genetiker, Molekularbiologen, Physiker und Mathematiker in verschiedenen Teilprojekten gemeinsam forschen, um die Prävention, Diagnostik und Therapie von Parodontopathien zu verbessern und gesundheitliche Risiken für den Gesamtorganismus zu reduzieren. 

Eine weitere Möglichkeit zur Promotion besteht innerhalb des Forschungsfeldes der neuen Stiftungsprofessur für „Oralmedizinische Technologie“.
Interdisziplinär haben Physiker, Mathematiker, Informatiker, Biologen, Anatomen und Ingenieure das gemeinsame Ziel, Materialien und Therapiemöglichkeiten für alle Altersstufen zu verbessern – angefangen von der Zahnspange bis zum herausnehmbaren Zahnersatz. 

Auch innerhalb der Arbeitsgruppe „Laser in der Zahnmedizin“, die sich schon seit 1989 mit dieser Thematik beschäftigt, um minimalinvasiv, nebenwirkungsfrei und schmerzarm Zahnhartgewebe und Knochen bearbeiten zu können, besteht die Möglichkeit zur Anfertigung einer Dissertation.

Artikelaktionen