Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Politisch-Historische Studien Politisch-Historische Studien (Weiterbildende Master) Politisch-Historische Studien (Weiterbildender Master, Ein-Fach)

Politisch-Historische Studien (Weiterbildender Master, Ein-Fach)

Politisch-Historische Studien (Weiterbildender Master, Ein-Fach)

© colourbox.com

Politische Bildung ist ein notwendiger Bestandteil der freien und offenen Gesellschaft und hat sich im Laufe der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zu einem eigenständigen Aufgabenfeld entwickelt. Um in diesem Feld effektiv wirken zu können, ist gründliches und aktuelles Fachwissen in den Bereichen Politik, Zeitgeschichte, Medien und Wirtschaft ebenso erforderlich wie eine hohe methodisch-didaktische Kompetenz.

Der weiterbildende Masterstudiengang Politisch-Historische Studien wird von der Universität Bonn in enger Kooperation mit politischen Stiftungen, Museen, Medienorganisationen und Institutionen der politisch-historischen Bildungs- und Vermittlungsarbeit angeboten. Er ist interdisziplinär zwischen den Fächern Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Medienwissenschaft angelegt. Der Studiengang richtet sich an Hochschulabsolvent*innen, die über eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung verfügen und sich gleichermaßen praxisorientiert wie wissenschaftlich fundiert weiterqualifizieren möchten.

Mögliche Berufsfelder:

Politisch-historischen Bildungs- und Vermittlungsarbeit, Museen/Gedenkstätten, Bibliotheken/Archive, (politische) Stiftungen, Erwachsenenbildung, nationale Behörden/Ministerien, Internationale Organisationen (IOs), Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Studiengebühren: 5.400 € insgesamt

Weiterbildende Masterstudiengänge sind gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren variiert je nach Studienangebot, Grundlage ist die Gebührenordnung des jeweiligen Studiengangs.

Artikelaktionen