Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Koreanisch Koreanisch (Bachelor of Arts) Koreanisch (Bachelor of Arts, Begleitfach)

Koreanisch (Bachelor of Arts, Begleitfach)

Koreanisch (Bachelor of Arts, Begleitfach)

© colourbox.com

Das Begleitfach Koreanisch dient dem Erwerb von Kenntnissen der koreanischen Sprache, die zur mündlichen und schriftlichen Kommunikation im Alltag sowie zum selbständigen Erschließen von Fachliteratur hinführen. In der Regel besitzen die Studierenden zu Beginn ihres Studiums keine Vorkenntnisse dieser Sprache. Das Begleitfach führt deshalb in die Grundlagen der Grammatik und der Kommunikation im Alltag ein und bereitet in höheren Stufen auf die Beschäftigung mit wissenschaftlicher Lektüre vor, die zum Verständnis des geistigen Lebens in Korea erforderlich ist.

Das Begleitfach Koreanisch ist mit dem B.A. Asienwissenschaften (Kernfach): Profil Koreanistik, zu kombinieren. Die ersten drei Semester dienen in Form der Basismodule dem Erwerb grundlegender grammatischer Kenntnisse und kommunikativer Fertigkeiten unter Einschluss der Schriftsysteme.

Dieses Studienfach muss mit einem weiteren Fach kombiniert werden:

Studienmodellinformationen und Kombinationsmöglichkeiten  

Mögliche Berufsfelder:

Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Management, Internationale Entwicklungszusammenarbeit/Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Bildungsarbeit (Erwachsenenbildung, Sprachkurse etc.), Politik (Politikberatung), Kultur (Schutz/Pflege/ Verwaltung weltweiten Kulturbesitzes, Kulturinstitutionen/-management, Museumswesen etc.), Tourismus (Fern-/Bildungs-/Kulturtourismus), Journalismus, Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Im Übrigen korrespondieren mögliche Berufsfelder stark mit dem Kernfach Asienwissenschaften.

Artikelaktionen