Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Bengalisch Bengalisch (Bachelor of Arts) Bengalisch (Bachelor of Arts, Begleitfach)

Bengalisch (Bachelor of Arts, Begleitfach)

Bengalisch (Bachelor of Arts, Begleitfach)

© colourbox.com

Im Begleitfach Bengalisch liegt das Hauptaugenmerk auf der Sprachvermittlung und insbesondere auf der passiven Beherrschung der Sprache, die es ermöglicht, relevante Quellen für Forschung und Anwendung mit einzubeziehen.

Mit mindestens 300 Millionen Muttersprachler*innen sowie mehreren Millionen Zweitsprecher*innen ist Bengalisch eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Darüber hinaus verfügt sie über eine lange und reiche Tradition religiöser und nicht-religiöser Literatur. Die bengalische Sprache spielt bis heute für Alltag, Wissenschaft und Politik in Bangladesch und im indischen Bundesstaat Westbengalen eine unabdingbare Rolle, ohne deren Kenntnis man sich in diesen Regionen kaum ein Forschungsfeld ausreichend erschließen kann. Nach der erfolgreichen Absolvierung des Begleitfachs Bengalisch sind die Studierenden in der Lage, mittelschwere bengalischsprachige Texte unter Zuhilfenahme eines Wörterbuches zu lesen.

Dieses Studienfach muss mit einem weiteren Fach kombiniert werden:

Studienmodellinformationen und Kombinationsmöglichkeiten  

Mögliche Berufsfelder:

Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Management, Internationale Entwicklungszusammenarbeit/Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Bildungsarbeit (Erwachsenenbildung, Sprachkurse etc.), Politik (Politikberatung), Kultur (Schutz/Pflege/ Verwaltung weltweiten Kulturbesitzes, Kulturinstitutionen/-management, Museumswesen etc.), Tourismus (Fern-/Bildungs-/Kulturtourismus), Journalismus, Wissenschaft (Lehre/Forschung an Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.)

Im Übrigen korrespondieren mögliche Berufsfelder stark mit dem Kernfach.

Artikelaktionen