Veranstaltungen

Krisenerfahrungen – Krisenbewältigung – Neue Normalität

Nach gut einem Jahr Leben mit der Pandemie zeichnen sich die damit verbundenen psychosozialen Herausforderungen genauer ab. Es sind spannungsvolle Zustände, die unsere Lebenspraxis eingeholt haben. Wir sind ermüdet von der Anstrengung, uns auf ungewohnten Wegen im Auge zu behalten, wir mobilisieren individuelle Ressourcen, um bei begrenzten Freiheitsgraden die neue ‚Normalität‘ im Alltag, in der Familie, im Beruf auszuloten, wir suchen verstärkt nach der Sinndimension des Miteinanders, wir hoffen in unserer Ratlosigkeit auf den Beistand anderer Menschen. In der Gesprächsrunde soll es u.a. um die Art und Weise der wechselseitigen Wahrnehmung gehen, um unseren Umgang mit der Sterblichkeit, um die bereits aufgerissenen Gräben zwischen den Generationen und verschiedenen Bevölkerungsgruppen, aber auch um Kreativität, neue Spiritualität und die gelingende Regulation unserer Emotionen. Referierende: Christoph Pompe, Prof. Dr. Dr. Jochen Sautermeister, Heidi Ruster.
Zeit
Dienstag, 27.04.2021 18:15 Uhr - 19:45 Uhr
Veranstaltungstyp
Vorlesung
Themengebiet
Pandemie
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Wissenschaftler*innen

Presse und Medien

Ort
online
Raum
online
Reservierung
Nein
Veranstalter
Dr. Hedwig Pompe, Dr. Manuel Becker, Prof. Dr. Volker Kronenberg
Kontakt

Dr. Hedwig Pompe

aik@uni-bonn.de

+49 15775069112

Wird geladen