Veranstaltungen

Buchvorstellung mit Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank

"Staatsschutz im Kalten Krieg. Die Bundesanwaltschaft zwischen NS-Vergangenheit, Spiegel-Affaire und RAF". Buchvorstellung und Gespräch mit Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank sowie den beiden Autoren Prof. Dr. Friedrich Kießling, Universität Bonn, und Prof. Dr. Christoph Safferling, Universität Erlangen-Nürnberg. Erstmals wird in diesem Buch die Geschichte der Bundesanwaltschaft zwischen 1950 und 1974 erforscht. Es wirft ein Schlaglicht auf die heute hochaktuelle Frage, wie eine Demokratie den Staat schützen kann, ohne die eigenen Werte zu verraten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich über: https://www.hdg.de/haus-der-geschichte/veranstaltungen/staatsschutz-im-kalten-krieg-17-03-2022
Zeit
Donnerstag, 17.03.2022 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Themengebiet
Zeitgeschichte, Rechtsgeschichte
Zielgruppen

Studierende

Presse und Medien

Öffentlich

Wissenschaftler*innen

Ort
Haus der Geschichte, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
Raum
Haus der Geschichte, Willy-Brandt-Allee 14, Saal
Eintrittspreis
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich
Reservierung
Nein
Veranstalter
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte in Kooperation mit dem Haus der Geschichte, Bonn
Kontakt

Karin Ramscheid, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Universität Bonn

karin.ramscheid@uni-bonn.de

+49 228 73 53 70

Wird geladen