1818- 2018
18. Oktober 2018 - Festakt mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier im World Conference Center Bonn

200 Jahre Universität Bonn

Die Universität Bonn schaut heute stolz auf 200 Jahre Geschichte. Aber sie darf vor allem stolz darauf sein, wie weit sie in diesen 200 Jahren gekommen ist – und was sie heute beiträgt zum Ansehen dieser Stadt, zur Innovationsfähigkeit und zum Wohlstand dieses Landes.“ Mit diesen Worten gratulierte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unserer Alma Mater zu ihrem Geburtstag, beim Höhepunkt unseres Jubiläumsjahres im Rahmen des Festaktes am 18. Oktober 2018. An diesem Tag war es genau 200 Jahre her, dass König Friedrich Wilhelm III. von Preußen die Gründungsurkunde der Bonner Universität unterschrieben hat.

Ein ganzes Jahr lang haben wir dieses große Jubiläum mit den Universitätsangehörigen, unseren Partnern, Förderern und der Bevölkerung in Stadt und Region ausgiebig gefeiert.

Neben einem Rückblick auf 200 Jahre Geschichte war es vor allem der Blick in die Zukunft, auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, der den größten Teil des Programms in den vier Themenquartalen ausgemacht hat.

Unzählige haben dazu beigetragen, dass die über 200 Veranstaltungen – Vorträge, Diskussionsrunden, Ausstellungen, Aktionswochen und vieles mehr – ein so großer Erfolg wurden. Ihnen allen gilt noch einmal unser herzlicher Dank! Inzwischen haben wir damit begonnen, die nächsten Kapitel der Bonner Universitätsgeschichte zu schreiben. Sechs Exzellenzcluster konnten wir im Jahr 2018 im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich einwerben. Seit Juli 2019 sind wir eine von elf Exzellenzuniversitäten und -verbünden in Deutschland und damit die erfolgreichste Universität des gesamten Wettbewerbs. Dies ist ein weiterer Meilenstein in unserer 200-jährigen Geschichte und vor allem für die Zukunft unserer Universität. Dieser Erfolg war möglich, weil das „Wir“, das erste Wort unserer Gründungskurkunde von 1818 und das Leitmotiv unserer Jubiläumsjahres, mehr als jemals zuvor im Kern unseres universitären Selbstverständnisses steht. Ich wünsche mir, dass es dieser Geist des Gemeinsamen ist, mit dem wir nun auch die vor uns liegenden Aufgaben und Herausforderungen angehen werden.

Darauf freue mich!

Professor Dr. Dr. h.c. Michael Hoch

Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-universität Bonn

Zahlreiche Eindrücke sowie alle Informationen zur Jubiläumsfeier und dem Jubiläumsjahr finden Sie dazu auf unserer Homepage unter www.200jahre.uni-bonn.de oder einfach...


Evolution eines Wir-Gefühls

Im Vordergrund ist einer der vier Türme des Universitätshauptgebäudes sichtbar. Dahinter werden die ersten Buchstaben der Gründungsurkunde abgebildest. Das erste Wort ist ein mit Schnörkeln umrandetes Wir.
Ein Jahr im Zeichen des WIR © Uni Bonn

„Wir, Friedrich Wilhelm von Gottes Gnaden, König von Preußen,…“ - Es war ein guter Tag für Bonn, als Friedrich Wilhelm III. seine Unterschrift unter die Gründungsurkunde der Bonner Universität setzte. Das große, geschwungene und mit reichlich Ornamentik versehene „Wir“ dominiert die Urkunde. Sie ist heute im Bonner Universitätsmuseum zu sehen.
Mit dem „Wir“ im Pluralis majestatis begann eine Erfolgsgeschichte. Die neue Universität wuchs zu einer weltweiten akademischen Gemeinschaft heran, die auch Krieg und Krisen überwand und schließlich höchste wissenschaftliche Ehren errang. Eine Gemeinschaft, die sich ihrer rheinischen Wurzeln ebenso bewusst ist wie ihrer globalen Verantwortung. Für die Integration und Miteinander keine leeren Formeln sind, sondern täglich gelebte Praxis.
Das „Wir“ steht heute für die akademische Uni-Familie aus rund 36.000 Studierenden, 550 Professorinnen und Professoren, rund 5.500 Beschäftigten der Universität und weiteren 5.000 im Universitätsklinikum sowie die rund 200.000 lebenden Alumni weltweit. Und selbstverständlich gehören auch alle Bürgerinnen und Bürger in Bonn und der Region dazu, die mit ihrer Bonner Universität in Verbindung stehen und sie unterstützen.


Kontakt

Ihre Ansprechpartner*innen für die 200 Jahrfeier:

Avatar Hüll

Daniela Hüll

Projektmitarbeiterin der 200-Jahrfeier

+49 228 73 4625

Avatar Werthmann

Christine Werthmann

Projektmitarbeiterin der 200-Jahrfeier

+49 228 73 7795

Wird geladen