28. September 2018

Schnitzeljagd zum Semesterbeginn Schnitzeljagd zum Semesterbeginn: Studierende gehen auf „Scavenger Hunt“

Studierende der Universität Bonn gehen erstmals auf „Scavenger Hunt“

Im Jahr ihres 200-jährigen Jubiläums lädt die Universität Bonn zum Beginn des Wintersemesters ihre Studierenden erstmals zu einer „Scavenger Hunt“ ein, einer digitalen Schnitzeljagd durch Bonn und die Bonner Universität. Alle Studierenden und insbesondere alle „Erstis“ sowie alle Fachschaften sind herzlich eingeladen, dabei mitzumachen. Anmelden können sich Teams ab sofort über eine eigens programmierte App.

Studierende der Uni Bonn
Studierende der Uni Bonn - Studierende auf der Poppelsdorfer Allee. © Foto: Meike Böschemeyer/Uni Bonn

Von Uni-eigenen Kanonen über Bonns vielfältige öffentliche Kunst, bis hin zu Popeye am Bonner Hafen – bei Bonns erster Scavenger Hunt können sich Bonner Studierende vom 1. bis 15. Oktober 2018 ganz besonderen Herausforderungen stellen und dabei Stadt und Uni noch besser kennen lernen. Ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd müssen die Teilnehmenden in und um Bonn Aufgaben unterschiedlichster Art vollbringen: Fotos und Videos machen, Rätsel lösen und gute Taten vollbringen. Für diese Leistungen gibt es Punkte, und wer am Ende die meisten Punkte hat, dem locken wertvolle Preise, die Bonner Unternehmen und Einrichtungen gestiftet haben.

Um mitzumachen, muss man nur die App „Scavenger Hunt DE“ herunterladen und die Bonner „Hunt“ darin auswählen und ein Team (2 bis 5 Personen) anmelden. Dabei kann man sowohl ein neues Team anmelden oder einem bestehenden Team beitreten. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos!

Sonderpreis für Fachschaften

Initiiert wurde die Scavenger Hunt vom Dezernat für Hochschulkommunikation im Auftrag des Rektorats. Ziel ist es, dass sich vom 1. bis 15. Oktober 2018 möglichst viele Studierende und „Erstis“ auf Entdeckungsreise durch die Uni und die Stadt begeben. Gerade den Neuankömmlingen aus dem In- und Ausland soll der Einstieg in das Bonner Studentenleben dadurch erleichtert werden. Den Fachschaften, die die Studierenden auf Fächerebene vertreten, kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Als Anreiz wurde daher auch ein Sonderpreis von 250 Euro für die erfolgreichste Fachschaft ausgelobt, den die Fachschaft erhält, deren Teams die höchste Durchschnittspunktzahl erreichen.

Weitere Informationen:
https://www.uni-bonn.de/shbonn und auf der Facebook-Seite der Uni Bonn, https://www.facebook.com/unibonn

Wird geladen