06. Dezember 2013

Eine lebendige Gemeinschaft Eine lebendige Gemeinschaft

Das Alumni-Netzwerk der Uni Bonn begrüßte sein 10.000. Mitglied

Das Alumni-Netzwerk der Universität Bonn vereint Studierende, Ehemalige und Mitarbeiter der Universität. Und es wächst und wächst. Kürzlich begrüßte Rektor Professor Dr. Jürgen Fohrmann das 10.000. Mitglied: Regina Klein hat in Bonn Rechtswissenschaften studiert.

10.000. Mitglied im Alumni-Netzwerk
10.000. Mitglied im Alumni-Netzwerk - Die Juristin Regina Klein ist 10.000. Mitglied im Alumni-Netzwerk der Universität Bonn. Rektor Prof. Dr. Jürgen Fohrmann (2.v.r.), Alumni-Koordinatorin Juana Juan-Banner und Prof. Dr. Joachim Schultze von der Universitätsgesellschaft Bonn – Freunde, Förderer, Alumni e.V. begrüßen sie. © Foto: Ulrike Eva Klopp

„Zu meinen bleibenden Erinnerungen an Bonn gehört das Universitätsfest 2006 im Hofgarten“, sagt Regina Klein. Da feierte sie ihr Erstes Staatsexamen als Juristin. Danach leistete sie ihr Referendariat am Landgericht Köln und schloss es mit dem Zweiten Staatsexamen ab. Zum Berufseinstieg war sie als Referentin für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen im Familienministerium NRW in Düsseldorf tätig. Seit 2011 ist Regina Klein Rechtsanwältin und arbeitet seit 2012 in einer Kanzlei im Westerwald. Als Wochenend-Pendlerin mit Wohnung in Bonn ist sie ihrer Studienstadt ohnehin noch verbunden. „Trotzdem hilft mir das Alumni-Netzwerk, den Kontakt zur Uni lebendig zu halten“, sagt sie. „Ich bekomme zum Beispiel den Newsletter und kann an Veranstaltungen teilnehmen.“

Rektor Prof. Dr. Jürgen Fohrmann gratulierte mit Blumenstrauß. „Wir wollen die Verbindung zu unseren Ehemaligen pflegen“, sagt er. „Wir interessieren uns dafür, ob das, was Sie bei uns gelernt haben, Ihnen im Berufsleben nutzt und freuen uns, wenn Sie den Studierenden von ihren Erfahrungen im Beruf berichten. Natürlich freuen wir uns auch, wenn Sie unsere Universität als Multiplikatoren positiv in die Welt bringen.“ Er selbst traf zuletzt bei einer Brasilienreise in Sao Paulo mit einer größeren Gruppe von Bonner Absolventen zusammen. Auch Prof. Dr. Joachim Schultze von der Universitätsgesellschaft Bonn – Freunde, Förderer, Alumni e.V. freut sich über den Zuspruch zum Alumni-Netzwerk.

Das Alumni-Netzwerk der Universität Bonn besteht in dieser Form seit 2007. Es vereint Studenten, Ehemalige und Mitarbeiter der Universität – eben alle, die zur großen Universitätsfamilie dazugehören und sich der Alma Mater verbunden fühlen. „Und es wächst kontinuierlich“, sagt Koordinatorin Juana Juan-Banner. „Aber Regina Klein bleibt als ‚unsere 10.000.‘ immer ein ganz besonderes Mitglied im Netzwerk.“

Ein eigenes Internetportal – das Alumni-Portal – erleichtert den Austausch der Mitglieder untereinander und mit der Universität. Newsletter, Fach- und Regionalgruppen, Bildergalerien, virtuelle Postkarten und Rubriken wie „Bonner Alumni weltweit“, in der sich monatlich Mitglieder aus der ganzen Welt vorstellen, machen das Internetportal zu einer lebendigen Gemeinschaft. Doch auch im realen Leben freuen sich die Mitglieder des Alumni-Netzwerks über Vorteile wie die Alumni-Karte, die mit verschiedenen Sonderkonditionen im Bonner Raum verbunden ist.

Kontakt:
Juana Juan-Banner, Koordinatorin des Alumni-Netzwerks der Universität Bonn
Tel. 0228/73-5262
E-Mail: juan@uni-bonn.de
http://www.alumni.uni-bonn.de

Wird geladen