04. November 2011

Faszination Hieroglyphen Faszination Hieroglyphen

Ägypten-Workshop für Erwachsene: Anmeldung noch bis 13. November möglich

Das Ägyptische Museum der Universität Bonn bietet auch in diesem Wintersemester wieder seinen gefragten Hieroglyphen-Kurs für Erwachsene an. An fünf Abenden im November und Dezember werden die Teilnehmer in die Schrift und Sprache des Pharaonenreiches eingeführt, so dass sie schließlich einfache Inschriften in der momentanen Sonderausstellung des Museum eigenständig lesen und übersetzen können. Das in jeder Stunde unter Leitung von Dr. des. Michael Höveler-Müller, Mitarbeiter im Totenbuch-Projekt der Universität Bonn, neu erworbene Wissen wird direkt an Originalobjekten aus dem alten Ägypten angewendet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Foto Hieroglyphenkurs.jpg
Foto Hieroglyphenkurs.jpg - Hieroglyphen befinden sich auf den meisten ägyptischen Denkmälern. Lernen Sie im Ägyptischen Museum, diese zu entschlüsseln. © Foto: M. Höveler-Müller/Uni Bonn

Die Teilnahme ist nur nach rechtzeitiger Anmeldung ab sofort bis spätestens 13. November per Telefon unter 0228/73-9717 (Dienstag bis Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr) oder an der Museumskasse möglich.

Die Kurstermine sind immer montags, und zwar am 14., 21., 28. November und am 5. und 12. Dezember jeweils von 17 bis 18.30 Uhr. Maximal 30 Interessierte können teilnehmen, die Kosten betragen 50,- Euro pro Person. Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Kontakt:
Dr. Martin Fitzenreiter
E-Mail: aegyptisches-museum@uni-bonn.de

Wird geladen