11. Juli 2011

Studierende zeichnen gute Lehre aus Studierende zeichnen gute Lehre aus

Dr. Annette Eicker erhält den Preis der Fachschaften der Landwirtschaftlichen Fakultät

Dr. Annette Eicker vom Institut für Geodäsie und Geoinformation der Universität Bonn erhielt am Freitag den Studierenden-Lehrpreis der Landwirtschaftlichen Fakultät.

Auszeichnung für Engagement in der Lehre:
Auszeichnung für Engagement in der Lehre: - Kirsten Buße und Eva Börgens überreichen im Melbtal Dr. Annette Eicker einen Blumenstrauß (von links). © Foto: Dr. Benno Zimmermann/Uni Bonn

Mit dem Lehrpreis der Studierenden werden besondere Leistungen in der Wissensvermittlung ausgezeichnet. Dr. Eicker verstehe es, in ihren Vorlesungen mit Begeisterung auch trockene Sachverhalte interessant darzustellen, und habe immer ein offenes Ohr für Studierende, begründen die Fachschaften. Sie sei auch sehr engagiert bei der Betreuung von Bachelor- und Master-Arbeiten.

Dr. Annette Eicker, geboren 1978, studierte nach dem Abitur in Haan  Geodäsie an der Universität Bonn und schloss hier im Jahr 2008 auch ihre Dissertation ab. Seit 2002 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geodäsie und Geoinformation. Sie hält an der Universität Bonn Vorlesungen zur „Astronomischen, physikalischen und mathematischen Geodäsie“ und zur „Erdsystemforschung mit Satellitenverfahren“.

Der Lehrpreis der Studierenden wurde am Freitagabend beim Sommerfest der Landwirtschaftlichen Fakultät bereits zum dritten Mal vergeben. Zum Fest trafen sich im Melbtal Professoren, Mitarbeiter und Studierende bei Musik, Buffet und Barbecue.

Kontakt:
Dr. Birgit Hoegen
Fakultätsmanagerin
Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn
Tel: 0228/73 22 97
b.hoegen@uni-bonn.de

Dr. Annette Eicker
Institut für Geodäsie und Geoinformation
Tel: 0228/73 35 77

eicker@geod.uni-bonn.de

Wird geladen