10. Dezember 2008

Senat bestätigt die Wahl von Prof. Dr. Jürgen Fohrmann zum Rektor Senat bestätigt die Wahl von Prof. Dr. Jürgen Fohrmann zum Rektor

*** Podcast verfügbar ***

Der Senat der Universität Bonn hat die Wahl von Professor Dr. Jürgen Fohrmann zum Rektor bestätigt. Vergangene Woche hatte sich der Hochschulrat der Universität für den 55-jährigen Literaturwissenschaftler entschieden. Professor Fohrmann wird voraussichtlich zum Beginn des Sommersemesters 2009 als 142. Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ins Amt eingeführt werden.

Bild Senat bestätigt die Wahl von Prof. Dr. Jürgen Fohrmann zum Rektor
Bild Senat bestätigt die Wahl von Prof. Dr. Jürgen Fohrmann zum Rektor © Universität Bonn

Professor Fohrmann ist der erste Rektor, der auf der Grundlage des neuen Hochschulgesetzes gewählt wurde. Der Rektor ist der Vorsitzende des Rektorats, der Dienstvorgesetzte der Professoren und er übt das Hausrecht innerhalb der Universität aus. Seine Amtszeit beträgt sechs Jahre. Traditionell ist mit dem Amt des Rektors in Bonn die Anrede "Magnifizenz" verbunden. Der Rektor (als Vorsitzender), der Kanzler und die Prorektoren bilden gemeinsam das Rektorat der Universität.

In den kommenden Wochen wird der neue Rektor seine Prorektoren zusammenstellen und dem Hochschulrat zur Wahl vorschlagen. Auch die Prorektoren müssen vom Senat bestätigt werden.

Der 1953 in Bielefeld geborene Jürgen Fohrmann studierte in Münster und Bielefeld Germanistik, Geschichte und Literaturwissenschaft. In Bielefeld folgten Promotion und Habilitation. Nach einer Lehrstuhlvertretung und einem Heisenbergstipendium wechselte er 1991 als Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Allgemeine Literaturwissenschaft an die Universität Bonn. Von 2006 bis 2008 war Professor Fohrmann Dekan der Philosophischen Fakultät.



Weiterführende Informationen:

Video-Podcast von der Pressekonferenz mit dem neuen Rektor



Bilder zu dieser Pressemitteilung:

Zum Download einer Bilddatei in Originalauflösung bitte auf die Miniaturansicht klicken. Der Abdruck im Zusammenhang mit der Presseinformation ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.



Prof. Dr. Jürgen Fohrmann. Foto: Uni Bonn




Wird geladen