Rat der Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen

Die bei den Gremienwahlen gewählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden den Rat der Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
 
Vorsitz: Dr. Andreas Hansen 
Tel: +49 228 73-60431
hansen@thch.uni-bonn.de
Stellvertretung: Dr. Simon Ebert
Tel: +49-(0)228-735179
E-Mail: s.ebert@uni-bonn.de


Was ist der RWM und was tut er?

Die Grundordnung der Universität Bonn sieht vor, dass „zur Wahrnehmung gemeinsamer Angelegenheiten und zur Unterstützung der Arbeit in den Mitgliedergruppen … sich die Vertreterinnen und Vertreter in Senat, den Fakultätsräten sowie dem Wahlgremium zur Wahl der zentralen Gleichstellungsbeauftragten … zusammenschließen und Sprecher währen“ können (§6 GO).

Für die Statusgruppe der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (WiMis) wird dies durch den „Rat der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, kurz RWM, umgesetzt.

Informationen sind nicht alles, aber Informationen sind vieles: Das Austauschen von Informationen über die Arbeit der WiMis in den Fakultäten, zentralen Bereichen sowie dem Senat ist ein Schwerpunkt der Arbeit des RWM. In den regelmäßig stattfindenden Sitzungen wird dem Gespräch über aktuelle Entwicklungen, die über den Tellerrand einzelner Fakultäten hinausgehen, Raum gegeben. Auch kann aus dem Reihen des RWM initiativ zu wichtigen Themen der Universität Stellung genommen werden. Das Ganze lebt vom Mitmachen: Je mehr Leute sich engagieren, umso besser sind die Aussichten, für unsere Angelegenheiten auch Gehör zu finden.

Der RWM ist verfasst als Gremium gewählter Selbstverwaltungsvertreterinnen und –vertreter, versteht sich aber als offen für alle interessierten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So sind auch WiMis ohne gültiges Mandat gerne als Gäste in den Sitzungen gesehen. Bei Interesse an der Arbeit der Gremien darf gerne vorbeigeschaut werden! Auch steht der Vorsitzende für Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Sitzungstermine: tba

Wird geladen