Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Wir sind immer auf der Suche nach exzellenten Köpfen!

Ob angehendender Promovend, PostDoc oder interessiert an einzelnen Forschungsprojekten, hier finden Sie unsere vakanten Positionen für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen! Als stets wachsende internationale Forschungsuniversität suchen wir in verschiedensten Fachbereichen der sieben Fakultäten regelmäßig Forscher*innen und solche die es werden wollen.

Exzellente Möglichkeiten in der Wissenschaft!

An unserer Universität versuchen wir Ihnen die besten Rahmenbedingungen für Ihre Arbeit in der Forschung zu geben! Die Sie betreuende Personalabteilung und die Angebote der Personalentwicklung, mit dem Argelander Competence Center, als auch die technische Ausstattung durch IT und Fakultäten, helfen Ihnen sich voll und ganz auf Ihre Forschungsvorhaben und Ihre Lehre zu konzentrieren.

Ob Sie die Möglichkeit zur Promotion suchen, eine PostDoc Stelle oder einer eine Stelle als Nachwuchsgruppenleiter, bei einer unserer sieben Fakultäten werden Sie sicher das für Sie passende Stellenangebot zu finden!

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Volker Lannert/Uni Bonn

Das Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft sucht zum 01.04.2022 befristet bis zum 31.03.2024 eine Lehrkraft für besondere Aufgaben (25%) im Medienpraxis-Bereich Online-Medien. Eine Verlängerung der Anstellung ist leider nicht möglich.

Sie übernehmen eine Lehrtätigkeit im Umfang von 4 Semesterwochenstunden in der Abteilung für Medienwissenschaft.

Das international und transdisziplinär ausgerichtete Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n IT-Systemadministrator*in (100 %) für die technische Betreuung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur des ZEF in Zusammenarbeit mit dem HRZ sowie die Betreuung des ZEF Datenmanagements.
Das ZEF will mit seiner Forschung und Ausbildung zu Armutsbekämpfung und nachhaltiger Entwicklung in Entwicklungsländern beitragen. Außerdem fördert es eine Stärkung und Vernetzung der internationalen Entwicklungsforschung in Deutschland, Europa und in Entwicklungsländern. Deshalb kooperiert das ZEF eng mit internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und mit Expertinnen und Experten aus der Entwicklungspolitik und -zusammenarbeit.

The Cluster of Excellence PhenoRob – Robotics and Phenotyping for Sustainable Crop Production is seeking for excellent candidates to carry out novel and high-quality research in line with the objectives and vision of PhenoRob (https://www.phenorob.de). In the project “Crop Responses under Phosphate Deficiency: Integration of Plant Physiology in Sensing and Modelling” we plan to fund

2 PhD student positions (TVL E13, 65%)

for up to 3 years to support the global PhenoRob vision to develop technologies that reduce the environmental footprint of agriculture, here specifically that of P pollution, while maintaining high crop productivity in the face of P as a limited resource.

Starting on 01.04.2022 and preliminarily limited to a fixed contract until 31.12.2025, the project A05 of the CRC-TRR 228 at the Center for Development Research is seeking one Doctoral Researcher (65%).
The Collaborative Research Center CRC-TRR 228 "Future Rural Africa. Future-making and social-ecological transformation" combines expertise from the two Universities of Bonn and Cologne to study newly emerging issues of social-ecological transformation and future-making in Africa. The project A05 aims at quantifying the impacts of road construction and rehabilitation investments on environmental and socio-economic outcomes in selected Eastern (e.g. Kenya) and Southern African (e.g. Namibia) countries.

Starting on 01.04.2022 and preliminarily limited to a fixed contract until 31.12.2025, the project B01 of the CRC-TRR 228 at the Institute for Food- and Resource Economics is seeking one Doctoral Researcher (65%).
The Collaborative Research Center CRC-TRR 228 "Future Rural Africa. Future-making and social-ecological transformation" combines expertise from the two Universities of Bonn and Cologne to study newly emerging issues of social-ecological transformation and future-making in Africa. The project B01 aims at quantifying the impacts of road construction and rehabilitation investments on environmental and socio-economic outcomes in selected Eastern (e.g. Kenya) and Southern African (e.g. Namibia) countries.

Starting on the next possible date and preliminarily limited to a fixed contract until 31.12.2025, the project C02 of the CRC-TRR 228 at the Department of Geography is seeking one Postdoctoral Researcher (100%).
The Collaborative Research Center CRC-TRR 228 "Future Rural Africa. Future-making and social-ecological transformation" combines expertise from the two Universities of Bonn and Cologne to study newly emerging issues of social-ecological transformation and future-making in Africa. The project C02 explores visions, knowledge production and strategic planning practices related to the Kenyan energy transition.

Starting on 01.04.2022 and preliminarily limited to a fixed contract until 31.12.2025, the project C03 of the CRC-TRR 228 at the Department of Geography is seeking two Doctoral Researchers (65%).
The Collaborative Research Center CRC-TRR 228 "Future Rural Africa. Future-making and social-ecological transformation" combines expertise from the two Universities of Bonn and Cologne to study newly emerging issues of social-ecological transformation and future-making in Africa.

Die Fachbibliothek Ev. und Kath. Theologie versorgt Studierende und Lehrende und die interessierte Öffentlichkeit mit wissenschaftlich- theologischer Fachliteratur und elektronischen Ressourcen für Lehre, Forschung, Studium und Weiterbildung. Sie arbeitet serviceorientiert und gewährleistet die Medien- und Literaturversorgung für die Fachbereiche der Evangelisch-Theologischen Fakultät und der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Der Lehrstuhl ‚Verfahrenstechnik in der Tierischen Erzeugung‘ des Instituts für Landtechnik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.01.2027 eine*n Wissenschaftlichen Mitarbeiter*in (TV-L 13, 100%).

Zur Verstärkung der Professur suchen wir eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in, mit umfassender Erfahrung in den Bereichen Agrarwissenschaften, Veterinärmedizin, Elektrotechnik oder Informatik.

 

Das Hochschulrechenzentrum der Universität Bonn sucht für den weiteren Ausbau der Videokonferenzplattform Big Blue Button personelle Verstärkung.

Zum Aufgabenbereich gehören die technische Konzeption, Aufbau und Weiterentwicklung des Videokonferenzsystems auf Basis der Software Big Blue Button. Die Universität strebt an, BigBlueButton als zentrale Umgebung im Bereich von Mitarbeitermeetings, Gremiensitzungen, Prüfungen etc. als das zentrale Werkzeug an der Universität einzusetzen. Hierzu ist die vorhandene Umgebung weiter auszubauen und einen stabilen, dynamisch skalierbaren Dienst am Hochschulrechenzentrum aufzubauen.

Die Abteilung Deutsch als Fremdsprache (DaF) am International Office hat die Aufgabe, dem Dezernat Internationales im Rahmen seiner Dienstleistungen für die Universität Unterricht in Deutsch als Fremdsprache verfügbar zu machen. Mit dieser Zielsetzung wird auch das umfangreiche Angebot an DaF-Kursen in den Bereichen der Studienvorbereitung, der Studieneingangsphase, der Studienbegleitung und allgemeinsprachlichen Weiterbildung in der Fremdsprache Deutsch vorgehalten. Näheres erfahren Sie auf unserer Webseite: Deutsch lernen — Universität Bonn (uni-bonn.de)

Die Abteilung DaF sucht ab dem Sommersemester 2022 Lehrbeauftragte für DaF (für Präsenz- und online-Unterricht) auf Honorarbasis (45 €/UE) mit max. 8 SWS.

Die Abteilung Pharmakologie und Toxikologie des Pharmazeutischen Instituts sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 3 Jahre eine*n
Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (TV-L 13, 50%).
Der*die erfolgreiche Kandidat*in wird in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zum Thema „Entwicklung und Charakterisierung humaner In-vitro-Keratinozytenkulturmodelle zur Anwendung für dermatopharmakologische und arzneimittelallergische Fragestellungen“ arbeiten.

Starting on 01.04.2022 and preliminarily limited to a fixed contract until 31.12.2025, the project A01 of the CRC-TRR 228 (Future Rural Africa) at the Institute for Food and Resource Economics is seeking a
Doctoral Researcher (TV-L E13, 65%).
The Collaborative Research Center CRC-TRR 228 "Future Rural Africa. Future-making and social-ecological transformation" combines expertise from the two Universities of Bonn and Cologne to study newly emerging issues of social-ecological transformation and future-making in Africa. The project A01 aims improving our understanding of interactions between rural poverty dynamics and natural resource quality (e.g. soils and natural vegetation) in the KAZA Transfrontier Conservation Area in Southern Africa.

Das Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL) sucht zum 01.04.2022, zunächst befristet bis zum 31.01.2023 mit
80% Beschäftigungsumfang, danach bis zum 30.06.2024 mit mindestens 45% Beschäftigungsumfang, eine*n
Studiengangkoordinator*in (in Teilzeit). Das BZL trägt innerhalb der Universität Bonn die Verantwortung für die gestuften Lehramtsstudiengänge (Bachelor
of Arts bzw. Bachelor of Science und Master of Education) für die Schulformen Gymnasium und Gesamtschule
sowie Berufskolleg. Es koordiniert die Praxisphasen im Lehramtsstudium und die auf das Lehramtsstudium
bezogene Zusammenarbeit der Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften sowie mit externen
Partnern.

Am Geographischen Institut der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät ist eine Stelle als

abgeordnete Lehrkraft (100% Abordnung A13/A14 oder entsprechende Entgeltgruppe) für die Fachdidaktik Geographie zum 1. August 2022 zu besetzen.

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion oder Habilitation) und ist mit Lehraufgaben im Umfang von 13 SWS verbunden. Die Abordnung erfolgt für vier Jahre, eine Verlängerung um zwei Jahre ist möglich.

Die Professur für Bodenkunde und Bodenökologie (Leitung: Prof. Dr. Wulf Amelung) sucht für die Dauer von drei Jahren ab Frühjahr 2022 eine*n

Doktorand*in (EG 13 TV-L, 65%).

Der*die erfolgreiche Kandidat*in wird in einem Projekt arbeiten, das Teil des von der EU finanzierten Projekts "Plastic in Agricultural Production: Impacts, Lifecycles and LONg-term Sustainability - PAPILLONS" ist. PAPILLONS wird die ökologische und sozioökonomische Nachhaltigkeit von Kunststoffen in der Landwirtschaft (APs) in Bezug auf die Freisetzung und die Auswirkungen von Mikro- und Nanokunststoffen (MNPs) in europäischen Böden untersuchen.

Kontakt

Avatar Schank

Wolfgang Schank

+49 228 73-7620

Avatar Dykmanns

Petra Dykmanns

+49 228 73-5431

Wird geladen