FAQ's rund um das Thema Ausbildung
Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

In der Liste der häufig gestellten Fragen finden Sie schon vorab wichtige Informationen rund um das Thema Ausbildung an der Universität Bonn. 

FAQ's rund um das Thema Ausbildung an der Universität Bonn

Das Ausschreibungsverfahren für ein Ausbildungsjahr beginnt immer im Herbst des Vorjahres. Bitte bewerben Sie sich nur auf diese Ausschreibung.

Zur eingehenden Prüfung Ihrer Unterlagen benötigen wir Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. eines Lebenslaufs sowie den letzten drei Schulzeugnissen aus technischen Gründen in Form einer zusammengeführten PDF-Datei. Wir verzichten bewusst auf eine konkrete Bewerbungsfrist und beenden diese Ausschreibung erst, wenn alle Ausbildungsplätze erfolgreich besetzt werden konnten. 

Die Bewerbungen werden vorab in der Personalabteilung geprüft und eine Auswahl an die entsprechenden Ausbilder*innen versandt. Diese laden die Bewerber*innen zum Eignungstest und eventuell später dann auch zum Vorstellungsgespräch ein.

Da dieses Verfahren einige Zeit in Anspruch nimmt, kann es zu einer verlängerten Wartezeit kommen. Sie erhalten in jedem Fall eine Mitteilung über den Ausgang des Verfahrens.

Die Ausbildung an der Universität Bonn startet immer zum 01. August eines Jahres.

1. Ausbildungsjahr 1.036,82 €
2. Ausbildungsjahr 1.090,96 €
3. Ausbildungsjahr 1.140,61 €
4. Ausbildungsjahr 1.209,51 €*

*Die reguläre Dauer unserer Ausbildungsberufe variiert zwischen 3 und 3,5 Jahren. 

Der Universität Bonn liegt viel an gut ausgebildeten Fachkräften. Wir übernehmen alle Auszubildenden mind. für 1 Jahr nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung, sofern keine Gründe in der Person oder deren Verhalten dagegen spricht.

Auszubildende können Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 € monatlich beantragen.

Auszubildende, die am 01. Dezember in einem Ausbildungsverhältnis zur Universität Bonn stehen, erhalten eine Jahressonderzahlung i.H.v. 95 % des Ausbildungsentgelts für den Monat November.

Außerdem erhalten Auszubildende eine Abschlussprämie in Höhe von 400,00 € bei erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung im ersten Anlauf.

Auszubildende haben einen Anspruch gemäß § 9 TVA-L NRW BBiG auf 30 Tage Erholungsurlaub. Zur Prüfungsvorbereitung stehen unseren Auszubildenden vor der Abschlussprüfung 5 Tage Sonderurlaub zu. 

  • Qualifizierung:
    Interessante Qualifizierungsangebote für Auszubildende von unserer Stabsstelle Personalentwicklung angefangen von Teamworkseminaren über interkulturelle Trainings bis hin zu Sprachworkshops. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • Verpflegung:
    Über das Studentenwerk Bonn können Auszubildende eine Mensa-Card erhalten. Diese berechtigt die Auszubildenden in den Mensen der Universität Bonn zu subventionierten Preisen (Studentenpreise) zu essen.
  • Hochschulsport:
    Die Universität Bonn bietet im Bereich Hochschulsport ein breitgefächertes Angebot an Sportmöglichkeiten, welche von Auszubildenden teilweise entgeltfrei genutzt werden können. Zum Hochschulsport.  
  • Familienheimfahrten:
    Die Auszubildenden, deren Eltern oder Ehepartner so weit entfernt wohnen, dass aufgrund der Entfernung eine tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz und zurück zum Wohnort unzumutbar ist, haben Anspruch auf eine Familienheimfahrt im Monat. Die Universität Bonn übernimmt dabei die Kosten der Fahrkarte der jeweils niedrigsten Klasse des kostengünstigsten regelmäßig verkehrenden Beförderungsmittels.

Ausbildungsberufe an der Universität Bonn

Die Universität Bonn bildet in 18 verschiedenen Berufen aus. Da ist für jeden das Richtige dabei! Wir bieten Ihnen eine Berufsausbildung mit Zukunft - und das für alle Schulabschlüsse.

Ausbildungsplätze an der Universität Bonn

Wir legen großen Wert auf eine zielgerichtete und qualitativ hochwertige Ausbildung, für die wir zu bestimmten Stichtagen im Jahr motivierte und leistungsbereite Bewerber*innen suchen.


Kontakt

Avatar Fischer

Christina Fischer

+49 228 73 7954

Avatar Wilsberg

Sigrid Wilsberg

+49 228 73 7303

Wird geladen