Vegan, vegetarisch, Mischkost: nur geringe Unterschiede in der Nährstoffversorgung bei Kindern und Jugendlichen

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) veröffentlicht im 14. DGE-Ernährungsbericht die Studie „Vegetarische und vegane Ernährung bei Kindern und Jugendlichen“ (VeChi-Youth-Studie). Sie untersuchte den Einfluss verschiedener Ernährungsformen auf die Nährstoffversorgung von Kindern und Jugendlichen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bonn waren beteiligt.

Corona, Kakao und Karriere: Universität Bonn lädt ein zum digitalen Dies academicus

Wie in jedem Jahr, findet auch in diesem Wintersemester an der Universität Bonn wieder ein Dies academicus statt, bei dem Universitätsangehörige und externe Gäste Einblicke in die Vielfalt der Wissenschaft erhalten. Bedingt durch die Corona-Pandemie hat das Studium universale am Mittwoch, 2. Dezember, einen „digitalen Dies academicus“ organisiert.

Neues Netzwerk sucht nachhaltige Lösungen für weltweite Wasserprobleme

2,1 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mehr als 4,5 Milliarden haben keine sicheren sanitären Einrichtungen. In vielen Ländern bedroht die zunehmende Wasserknappheit die Ernährungssicherheit und die Energieproduktion, oder sie führt zu Konflikten. Seit 15 Jahren teilen sieben in Bonn ansässige Organisationen im Rahmen einer Vortragsreihe („Water Lecture“) ihre Erkenntnisse zu Lösungsansätzen für Wasserprobleme. Nun haben sie das „Bonn Water Network“ gegründet.

Weihnachtsbaumaktion in der Pandemie: Überraschungsbaum per „Bolle“

Mit dem Weihnachtsbaum Gutes tun - das ist in Bonn schon Tradition! Seit inzwischen 40 Jahren ermöglichen dies der Verein NaLa e.V. und die Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn mit ihrer Weihnachtsbaumaktion.

Universität Bonn als Fairtrade-University ausgezeichnet

Bei einer Urkundenübergabe im Festsaal der Universität Bonn wurde die Hochschule für ihr Engagement im Bereich des fairen Handels ausgezeichnet. Die Auszeichnung konnte aus Infektionsschutzgründen nicht öffentlich stattfinden. Für die Universität nahmen Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch, der Rektor der Universität, und Constantin Uhlig, als Vertreter der studentischen Initiative Fairtrade-University Bonn, die Urkunde entgegen. Auch die Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn gratulierte zur Ernennung.

Vom Physiklabor in die Industrie

Wie bekommen Laserstrahlen die richtige Form? Eine Frage, die nicht nur so manchen Fantasyhelden beschäftigt, sondern auch Physiker der Universität Bonn. Während ihrer Forschung haben drei von ihnen eine derart praktische Lösung für das Problem gefunden, dass sie damit nicht nur das Interesse der wissenschaftlichen, sondern jetzt auch der industriellen Fachwelt geweckt haben: Das Startup-Vorhaben „Midel Photonics“ von Dr. David Dung, Dr. Christian Wahl und Frederik Wolf ist eines von zwölf Startups, die für das landesweite Programm „HIGH-TECH.NRW“ ausgewählt wurden.

Universität Bonn im Ranking „Highly Cited Researchers 2020“ vertreten

Mit insgesamt 14 Forschenden ist die Universität Bonn dieses Jahr im internationalen Ranking „Highly Cited Researchers“ vertreten.

Bäume als „natürliche Klimaanlagen“

Die Universität Bonn hat sich unter anderem Nachhaltigkeit und nachhaltiges Handeln auf die Fahnen geschrieben. Vor diesem Hintergrund haben die Lehrstühle für Agrarökologie und organischen Landbau und für Gartenbauwissenschaften zusammen mit Studierenden eine Initiative gestartet, um Grünflächen der Universität durch Umnutzung, Extensivierung oder durch Bepflanzung ökologisch aufzuwerten. In einer ersten Aktion wurden dazu auf dem Gelände der beiden Lehrstühle, Auf dem Hügel 6, drei sogenannte „Zukunftsbäume“ als Hochstämme mit Unterstützung der Abteilung Zentrale Serviceaufgaben gepflanzt.

Wird geladen