30. Januar 2020

Beethovens Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“ Tanzperformances zu Beethovens Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“

Tanzperformances des Balettstudios der Universität Bonn in der Bundeskunsthalle

Mit zwei Tanzperformances trägt das Ballettstudio der Universität Bonn Anfang Februar zu der großen Beethoven-Ausstellung „Beethoven Welt.Bürger.Musik“ der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland bei.

Ballettstudio der Universität Bonn
Ballettstudio der Universität Bonn © Foto: Barbara Frommann/Uni Bonn

Am Sonntag, 2. Februar, 11 bis 17 Uhr, bei einem Workshop für Familien lädt das Ballettstudio zu einer Mitmach-Aktion ein und tragen zur „Wednesday_Late_Art“ am Mittwoch, 5. Februar, 18 bis 21 Uhr bei. Das Ensemble führt zwei verschiedene Formate mit Beispielen aus Ludwig van Beethovens Ballett „Die Geschöpfe des Prometheus“ auf. Die Leiterin des Ballettstudios, Iskra Zankova, hat die Moderation und Choreographie der Aufführung übernommen. Es tanzen Stefanie Heine, Marie Brodam, Patricia Dick, Sina Marie Foerster, Kathrin Pleßner, Annika Christina Bonerath und Jeroen Grewel. Am Hammerklavier tritt Paul Rey Klecka auf.

Weitere Informationen:
https://www.bundeskunsthalle.de/veranstaltungen/kalender.html

Kontakt für die Medien:
Iskra Zankova
E-Mail: iskra@iskra-zankova.de

Wird geladen