Strategie zur Internationalisierung 2025

Internationalisierung ist ein zentrales Element der Gesamtausrichtung und Entwicklungsplanung der Universität Bonn. Ziel ist es, den hohen Grad an Internationalität beizubehalten und den Internationalisierungsprozess weiter voranzutreiben.

Ziele und Handlungsfelder der Internationalisierung bis 2025

Wir sind davon überzeugt, dass Internationalisierung maßgeblich dazu beiträgt, die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit aller Handlungsbereiche der Universität Bonn weiter zu steigern. Auf Basis dieser Überzeugung streben wir bis 2025 eine noch stärkere Internationalisierung von Forschung, Studium und Lehre sowie der Verwaltung an.

Im Zentrum unserer Internationalisierungsstrategie 2025 steht die Absicht, herausragende internationale Wissenschaftler*innen und Studierende zu rekrutieren, ihnen an der Universität optimale Rahmenbedingungen für Forschung, Studium und Lehre zu bieten und sie auf die Anforderungen eines globalen, kompetitiven Wissenschafts- und Arbeitsmarktes vorzubereiten.

Im Rahmen der fünf folgenden Handlungsfelder der Internationalisierung differenzieren wir diese leitende Absicht weiter aus; jedem Handlungsfeld weisen wir dabei eigene Unterziele zu.

Handlungsfelder

  • Internationalisierung der Wissenschaft
  • Internationalisierung von Studium und Lehre
  • Rahmenbedingungen für die Internationalisierung
  • Strategische Partnerschaften
  • Kooperationen am internationalen Standort Bonn

Da wir Internationalisierung organisatorisch als Querschnittsaufgabe verstehen, definieren wir zur Umsetzung aller Ziele herausgehobene Maßnahmen, die teils von zentralen Einrichtungen (Prorektorat und Dezernat für Internationales), teils von dezentralen Einrichtungen (Fakultäten und fakultätsübergreifende Einrichtungen) implementiert werden.

HRK-Audit:
Internationalisierung der Hochschulen

Die Universität Bonn hat im Jahr 2017 erfolgreich das Audit Internationalisierung der Hochschulen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) durchlaufen. Derzeit wird im Rahmen des Re-Audits Internationalisierung der Internationalisierungsprozess vorangetrieben und ein Umsetzungsplan mit mehr als 85 Maßnahmen auf zentraler und dezentraler Ebene formuliert. Die HRK begleitet den Umsetzungsprozess bis Anfang 2022.

Leitlinien zur Internationalisierung

Zusätzlich zur übergeordneten Strategie 2025 bezieht die Universität Bonn in themenspezifischen Leitlinien Stellung zu Teilaspekten ihrer Internationalisierung.


Internationalisierungsstrategie der Fakultäten, Fachbereiche und Institute 2025

Nachhaltigkeit in der internationalen Zusammenarbeit

Das Dezernat Internationales hat einen Leitfaden erarbeitet, der dazu dient Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Nachhaltigkeitsaspekte verstärkt in der internationalen Zusammenarbeit aufgegriffen werden können. Dabei enthält er zahlreiche Vorschläge und Optionen vor allem mit Blick auf internationale Mobilität und internationale Veranstaltungen sowie praktische Tipps mit Bezug auf Bonn.


Kontakt

Avatar Odenthal

Tina Odenthal

Dezernentin (komm.)

1.003

Poppelsdorfer Allee 102

53115 Bonn

+49 228 73-6190

Wird geladen