Hier gibt's was zu gewinnen!

Gründungswettbewerbe

Wer bei einem Gründungswettbewerb gewinnt, erhält nicht nur ein hohes Preisgeld, sondern auch Medienpräsenz und den Zugang zu exklusiven Netzwerken, denn oft sind umfangreiche Fortbildungen sowie Zugang zu Expertinnen, Mentoren und Investorinnen Teil des Programms. Deswegen lohnt sich die Teilnahme auch ohne den Gewinn des Hauptpreises. Hier findet Ihr einen Überblick über wichtige Start-up-Wettbewerbe und Förderausschreibungen. Ihr erfahrt, wann die Bewerbungsfristen laufen, welche Schwerpunkte die Wettbewerbe haben und wer sich bewerben kann.

Senkrechtstarter

Senkrechtstarter ist ein branchenoffener Wettbewerb, der Gründern in NRW mit kostenloser Beratung und einem attraktiven Preisgeld zur Seite steht, um so den Gründungsprozess möglichst effektiv und unkompliziert zu gestalten. In zwei Phasen werden ein erstes Konzept und anschließend ein Businessplan ausgearbeitet, auf dessen Basis die 10 Gewinnerteams ermittelt werden.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

Exist Gründerstipendium 

Das EXIST-Gründungsstipendium zählt zu den bekanntesten Förderprogrammen, das sich insbesondere an Start-ups mit einem universitären Hintergrund richtet. Gründer*innen, die überzeugend darlegen können, dass ihre Idee dem Hauptziel "Innovation" entspricht, werden durch das 12-monatige Programm unterstützt, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz organisiert wird.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds finanziert seit 2005 Start-ups aus der High-Tech-Branche. Die Initiative entstand aus einer Zusammenarbeit von Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums, der Industrie und Branchenexperten. Seit ihrer Gründung hat sie bereits rund 700 Start-ups unterstützt. Es gibt keine festen Bewerbungsfristen und die Finanzierungsmodelle können individuell angepasst werden.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

Gründerstipendium NRW

Beim Gründerstipendium NRW  erfolgt die Bewerbung über eines der zahlreichen lokalen Netzwerke. Auf der Website findet man die ersten Ansprechpersonen, Unterstützung beim Bewerbungsprozess und auch die Betreuung darüber hinaus. Die Förderung beinhaltet eine finanzielle Unterstützung von 1.000 € pro Monat für höchstens ein Jahr für Unternehmen aus NRW.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

StartUpSecure

Das Programm StartUpSecure des Bildungsministeriums fördert Start-ups im Bereich IT-Security. Unterstützt werden sowohl Inkubatoren als auch konkrete Gründungs-vorhaben. In zwei Phasen entwickeln Gründer*Innen eine marktfähige Geschäftsidee und werden bei der Weiterentwicklung unterstützt. 

Bewerbungsfrist: Jederzeit

Validierungsförderung

Die Förderprogramme "VIP+" unterstützen Forschende dabei, aus ihrer wissenschaftlichen Expertise ein marktfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln. Finanziert durch Mittel des Bundes-ministeriums für Bildung und Forschung, richten sie sich an Forschende aus allen Branchen. Wichtigste Voraussetzung bildet der Nachweis von Innovation und Verwertbarkeit.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

Enabling Start-up

Die Fördermaßnahme unterstützt innovative Ideen in den Bereichen Quantentechnologien und Photonik aus Hochschulen und Forschungs-einrichtungen. Durch Ausgründungen in Richtung Anwendung und wirtschaftliche Verwertung soll wissenschaftliche Expertise in den deutschen Markt integriert und High-Tech "made in Germany" gefördert werden.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

Green Start Up Programm

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt unterstützt Gründer*Innen, die mit ihrem Start-up einen Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit leisten möchten. Es spielt keine Rolle, ob das Unternehmen bereits gegründet wurde oder die Gründung noch bevorsteht. Start-ups erhalten eine 24-monatige Förderung aus finanzieller und ideeller Unterstützung.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

EIC Accelerator

Dieses Förderprogramm wird aus EU-Mitteln finanziert und konzentriert sich explizit auf besonders innovative, technologische Start-ups. Es handelt sich um zwei separate Programme:  EIC Accelerator Open - 613 Mio. €

EIC Accelerator Challenges - 525 Mio.€          (Fokus auf spezifische Themenfelder) 

Bewerbungsfrist: Jederzeit

INVEST - Zuschuss für Wagniskapital

Dieses Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz hat das Ziel,  den Austausch zwischen Gründer*innen und Businessangels zu fördern. Gründer*innen mit nachweisbar innovativen Ideen können sich für das Programm bewerben. Es werden verschiedene Fördermodelle angeboten.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

Start2grow

Im Jahr 2001 von der Dortmunder Wirtschafts-förderung ins Leben gerufen, richtet sich der Wettbewerb an angehende Gründer*innen mit Ideen aus den Bereichen Technologie und Digitalisierung. Neben einem Preisgeld, erhalten Start-ups auch einen Zugang zu Netzwerken, Beratungs- und Coachingangeboten sowie zahlreichen Veranstaltungen.

Bewerbungsfrist: Jederzeit

MUT Gründungspreis NRW

Der NRW-Gründerpreis, der größte seiner Art in Nordrhein-Westfalen, steht allen Branchen offen. Durch diesen Preis werden erfolgreiche und innovative Start-ups sowie Selbstständige von dem Wirtschaftsministerium NRW und der NRW.Bank mit einem Preisgeld von bis zu 30.000€ ausgezeichnet. 

Bewerbungsfrist: 06.08.2023

BioRiver Boost!

Im September werden im Rahmen des BioRiver Boost! Wettbewerbs drei Start-ups aus der Life Science Branche ausgezeichnet.  Die Gewinner*innen können von wertvollen Branchenkontakten profitieren und erhalten eine kostenlose Mitgliedschaft im Bio River Verband. 

Bewerbungsfrist: 15.08.2023

KUER Businessplan Wettbewerb

Start-ups aus den Bereichen Energie und Umwelt erhalten Unterstützung und finanzielle Förderung während ihres Gründungsprozesses, z.B. für die Erstellung des eigenen Businessplans. Ein fünf-monatiges persönliches Mentoring wird angeboten.

Bewerbungsfrist: 31.08.2023

Kultur und Kreativpilot*innen

Diese Bundesweite Auszeichnung für Unternehmen in der Kultur- und Kreativbranche richtet sich an Selbstständige und Gründer*Innen mit Persönlichkeit. Ein einjähriges Mentoring Programm, Workshops und zahlreiche Netzwerkmöglichkeiten werden angeboten.

Bewerbungsfrist: 14.08.2023

Science4Life Energy Cup und Venture Cup

Der deutschlandweite Businessplanwettbewerb richtet sich an Gründer*Innen mit universitärem Bezug. Der Wettbewerb unterteilt sich in zwei Bereiche: Life Sciences und Chemie (Venture Cup) und neue Technologien in der Energiebranche (Energy Cup). In drei Phasen werden insgesamt Preisgelder in Höhe von insgesamt 60.000€ vergeben. 

Bewerbungsfrist: 01.09.2023

EU Prize for Women Innovators

Dieser, von der Europäischen Kommission und dem Europäischen Institut für Innovation und Technologie ausgeschriebene, Wettbewerb richtet sich an von Frauen gegründete Unternehmen in der EU, deren Gründung mindestens zwei Jahre zurückliegt. Der erste Preis ist mit 100.000€ dotiert.

Bewerbungsfrist: 27.09.2023

Gründungswettbewerb Digitale Innovationen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz zeichnet in diesem bundesweiten Wettbewerb innovative Ideen aus dem Bereich digitaler Technologien aus. Für die Bewer-bung reicht eine Ideenskizze aus. Nach der Nominierung wird ein detailliertes Konzept eingereicht.

Bewerbungsfrist: 27.09.2023

Digitales Start Up des Jahres

Dieser Wettbewerb prämiert halbjährlich Junge Unternehmen im Bereich digitale Informations- und Kommunikationstechnologie. Bewerbung mit Ideenskizze und kurzem Video. Es werden sechs Gründungsideen mit 32.000€ und einem persönlichen Mentoring-Programm prämiert.

Bewerbungsfrist: 28.09.2023

Barc Start-up Award

Zielgruppe sind Unternehmen im Bereich Analytics und Datenmanagement, die nicht länger als sechs Jahre gegründet sind. Bewerben kann man sich mit Software oder softwaregestützen Dienstleistungen, die zumindest in Form eines demonstrierbaren Prototyps vorliegen. 

Bewerbungsfrist: September 2023

EUKI-Ideenwettbewerb

Der Wettbewerb der Europäischen Klimainitiative EUKI und dem BMWK fördert jedes Jahr gemeinnützige Unternehmen und Projekte mit einer Summe zwischen 120.000 bis 1.000.000€.  Die Themenbereiche sind: Klima und Soziale Gerechtigkeit

Bewerbungsfrist: November 2023

Rising Digital

Dieser Wettbewerb zeichnet digitale Startups aus, die neuen digitalen Nutzen und innovative Benefits erschaffen, und richtet sich an Teams und Startups, die kurz vor der Gründung stehen oder deren Gründung nicht länger als 24 Monate zurückliegt.

Bewerbungsfrist: 31.03.2024

Seedbed Incubator

40 Teams  aus der Nahrungsmittelindustrie erhalten 7.000 € und ein sechsmonatiges Trainingsprogramm mit Zugang zu einem breiten Netzwerk aus fachspezifischen Experten und Mentoren. Das Programm richtet sich nur an noch nicht gegründete Unternehmen.

Bewerbungsfrist: März 2024

Creative.projects

Der Wettbewerb fördert kreative und Innovative Projekte zum Thema nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft. Besonderes Augenmerk wird auf universitäre Ausgründungen und auf von Frauen gegründete Start-ups gelegt

Bewerbungsfrist: März 2024 (Start Anfang 2024)

Kontakt

Avatar Küsshauer

Alexander Küsshauer

Gründungsberater
Avatar Müller

Anna Müller

Gründungsberaterin
Wird geladen