Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Zwei Millionen Euro für Startup Code Intelligence
Datum: 29.06.2020

Zwei Millionen Euro für Startup Code Intelligence

Code Intelligence, ein Software-Sicherheits-Startup der Universität Bonn, hat nun zwei Millionen Euro unter Führung der LBBW Venture Capital zusammen mit OCCIDENT eingeworben. Diese Investition soll die Weiterentwicklung einer Software-Plattform und einen neuen Standard für Softwaresicherheit beschleunigen.

„Unsere Mission ist es, modernste Testtechnologien in die Anwendung zu bringen. Mit der neuen Finanzierung haben wir die Möglichkeit, unsere Testplattform noch effektiver zu machen und so zu einem wesentlichen Bestandteil des Entwicklungsprozesses zu werden“, sagt Sergej Dechand, Gschäftsführer und Mitbegründer von Code Intelligence.

Seit 2018 schufen die vier Gründer Dr. Khaled Yakdan, Dr. Henning Perl, Sergej Dechand und Informatik-Professor Dr. Matthew Smith von der Universität Bonn, der an der Schnittstelle zwischen der technischen IT-Sicherheit und der Verhaltensforschung forscht, ein florierendes Startup mit 16 Mitgliedern. Ihre Vision ist, die Art und Weise, wie Software getestet wird, zu revolutionieren. Die neue Finanzierung kann ihnen dabei helfen, neue Funktionen für die Testplattform bereitzustellen, einschließlich eines Cloud-basierten Angebots, und ihre Bemühungen im Verkauf und Kundengewinnung auszuweiten.

Weitere Informationen: https://blog.code-intelligence.com/code-intelligence-raises-2-mio

Pressemitteilung der Universität Bonn zu Code Intelligence: https://www.uni-bonn.de/neues/141-2017

Artikelaktionen