Veranstaltungen

Wozu braucht man europäische Universitäten?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Deutsch-französische Perspektiven im Dialog“ des Netzwerks der universitären Frankreich- und Frankophoniezentren in Deutschland organisieren das CERC Bonn und das Frankreichzentrum der Universität Leipzig eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema „Wozu braucht man europäische Universitäten?“. Deutsche und französische Experten denken gemeinsam über Chancen und Grenzen internationaler Hochschulverbünde nach und beantworten dabei auch Fragen aus dem Chat. Es diskutieren: Prof. Dr. Jim Walker, Vize-Präsident für Internationales, Université Lyon2 Dr. Marjorie Berthomier, Generalsekretärin der Deutsch-Französischen Hochschule, Saarbrücken Dr. Kai Sicks, ehemals Leiter des Dezernat Internationales der Universität Bonn, ab 1. April Generalsekretär des DAAD Tabea Mager (Akademisches Auslandsamt, Universität Leipzig) Moderation: Prof. Dr. Matthias Middell, Direktor des Frankreichzentrums der Universität Leipzig. Anmeldung: cerc@uni-bonn.de
Anmeldefrist
Dienstag, 11.05.2021
Einlass
19:00 Uhr
Zeit
Dienstag, 11.05.2021 19:00 Uhr - Mittwoch, 23.06.2021
Veranstaltungstyp
Diskussion
Themengebiet
Deutsch-französische Zusammenarbeit - Europäische Bildung
Zielgruppen

Presse und Medien

Öffentlich

Kinder und Jugendliche

Wissenschaftler*innen

Studierende

Sprachen
Deutsch und Französisch
Ort
Zoom
Raum
Online - Zoom
Eintrittspreis
kostenlos
Reservierung
Nein
Weitere Informationen
Veranstalter
CERC Bonn- Centre Ernst Robert Curtius Bonn
Kontakt

Christina Schröer

cerc@uni-bonn.de

+49 228 7374-20

Wird geladen