Veranstaltungen

Was wird aus den Hochschulen, wenn Corona geht? Veranstaltung IV

In einer vierteiligen Veranstaltungsreihe diskutiert die Universität Bonn über Forschung, Lehre und Management nach der Corona-Pandemie. Die letzte Veranstaltung der Reihe spannt mit einer Podiumsdiskussion einen Bogen. An der Diskussion nehmen teil: Dr. Birgit Schröder-Smeibidl, Sprecherin des Verwaltungsausschusses der Leibniz-Gemeinschaft und administrative Leiterin des Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE), Stephan Althoff, Leiter Kommunikation Deutschland, Konzernsponsoring und Events Deutsche Telekom AG, PD Dr. Gösta Hoffmann, „Digitaler Lehrpreisträger“ an der Universität Bonn und Carla Bube von der Fachschaft Geographie der Universität Bonn. Zum Schluss wird Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch, der Rektor der Universität Bonn und Schirmherr der Veranstaltung, ein Resümee ziehen.
Zeit
Montag, 21.06.2021 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Veranstaltungstyp
Ringvorlesung
Themengebiet
Corona, Lehre, Forschung, Arbeit, Hochschule
Zielgruppen

Studierende

Öffentlich

Presse und Medien

Wissenschaftler*innen

Sprachen
deutsch
Ort
Zoom
Raum
https://uni-bonn.zoom.us/j/92023774927?pwd=bHdnM2hTVmJ4Z212U0dWZ3g5ZlVGUT09
Eintrittspreis
kostenlos
Reservierung
Nein
Veranstalter
Prof. Dr. Theo Kötter, apl. Prof. Dr. Manfred Nutz und Prof. Dr. Claus-C. Wiegandt
Kontakt

apl. Prof. Manfred Nutz

nutz@giub.uni-bonn.de

+49 228 73-7509

Wird geladen