Veranstaltungen

Vortrag: Als Saurierforscher in China: ungewöhnliche Perspektiven

Zwei der weltweit bedeutendsten Fossilfundstellen liegen in China und einige der spektakulärsten Saurierfunde der letzten Jahrzehnte kommen aus dem Reich der Mitte. Entsprechenden Stellenwert hat die paläontologische Forschung im Land und viele westliche Paläontologen forschen über chinesische Fossilien. Im Vortrag wird der Paläontologe Prof. Dr. Martin Sander von der Universität Bonn über zwei Jahrzehnte Reisen und Forschung in Gelände und in Museen in China berichten. Im Vortrag werden die wissenschaftlichen Ergebnisse von Prof. Sander und seiner Arbeitsgruppe zu Themen wie der Evolution der Meeressaurier und Fortpflanzungsbiologie der „Eierräuber“ mit soziologischen Beobachtungen verwoben.
Zeit
Montag, 08.11.2021 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Themengebiet
Wissenschaft
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Presse und Medien

Kinder und Jugendliche

Wissenschaftler*innen

Sprachen
Deutsch
Ort
Geographisches Institut der Universität Bonn, Meckenheimer Allee 176, Hörsaal IV, Zugang über Hof
Raum
Hörsaal IV im Geographischem Institut
Eintrittspreis
frei
Reservierung
Nein
Veranstalter
Konfuzius-Institut Bonn
Wird geladen