Veranstaltungen

Selten Salon mit Christian Dustmann (University College London)

„Wir schaffen das“ – mit diesen Worten ging Bundeskanzlerin Merkel in die Geschichte ein. Über Migration kursieren spätestens seit der Krise 2015 Vorurteile und teils irrationale Ängste in der Gesellschaft, die von populistischen Bewegungen ausgenutzt werden. Was ist Fakt, was Fiktion? Der renommierte Migrationsforscher Christian Dustmann liefert wissenschaftliche Evidenz. Dustmann ist Professor für Ökonomik am University College London (UCL) und Gründungsdirektor des Centre for Research and Analysis of Migration (CReAM). Er hatte Gastprofessuren in Berkeley, Harvard, Princeton, Stanford und Yale inne. 2020 wurde er mit dem Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis ausgezeichnet. Programm 18:00 – Begrüßung 18:10 – Vortrag 19:00 – Diskussion mit dem Publikum 19:30 – Veranstaltungsende Registrierung: Per Mail an events@econtribute.de unter Angabe, ob Sie präsent oder online teilnehmen möchten Teilnahmevoraussetzung: 3G-Status (Geimpft, Genesen, Getestet [tagesaktuell]).
Zeit
Montag, 13.09.2021 18:00 Uhr - Donnerstag, 23.09.2021 - 19:30 Uhr
Veranstaltungstyp
Vortrag
Themengebiet
Wissenschaftlicher Vortrag
Zielgruppen

Studierende

Wissenschaftler*innen

Öffentlich

Sprachen
Deutsch
Ort
Online und Festsaal Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn
Reservierung
Nein
Veranstalter
Exzellenzcluster ECONtribute & Reinhard Selten Institute
Kontakt
Wird geladen