Veranstaltungen

Internationale Online-Konferenz: "Communities and the(ir) Law"

Der Ruf nach Gemeinschaft erhält leicht einen falschen Zungenschlag, ist aber als „Gemeinsamkeitsglaube“ oder in der Suche nach Quellen des sozialen Zusammenhalts in vielen Gesellschaften lebendig. Aber ist „Gemeinschaft“ nur eine ideologische Zauberformel, in deren Sog auch das jeweilige Rechtsverständnis gerät, oder weist der Begriff auch noch in modernen Gesellschaften auf ein zentrales soziales und soziologisches Problem hin? Die internationale Konferenz „Communities and the(ir) Law“ widmet sich den vielschichtigen Zusammenhängen von „Gemeinschaft“ und „Recht“ und fragt nach ihrer möglichen Aktualität für brennende Fragen unserer Gegenwartsgesellschaften. Sie spannt thematisch einen Bogen vom Rückblick in die Theoriegeschichte über einen idealtypisch angelegten Vergleich sozietaler Gemeinschaften und ihres Rechts bis zur Betrachtung neuer Gemeinschaftsformen, die mit den Transformations- und auch Krisenerfahrungen der Gegenwart – etwa Digitalisierung und COVID-19 – verknüpft sind.
Zeit
Donnerstag, 01.07.2021 - Freitag, 02.07.2021
Themengebiet
Soziologie, Rechtssoziologie, Rechtswissenschaften, Rechtstheorie, Kulturvergleich
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Wissenschaftler*innen

Presse und Medien

Sprachen
Englisch
Ort
Online (via Zoom)
Reservierung
Nein
Weitere Informationen
Veranstalter
Käte Hamburger Kolleg "Recht als Kultur"
Kontakt

Dott.ssa Katja Spranz

kspranz@uni-bonn.de

+49 228 73540-50

Wird geladen