Veranstaltungen

Goethes Prophetie der Welt

Bereits 1787 beschreibt Goethe das Zukunftsmodell einer globalen Gesellschaft, in der „die Welt ein großes Hospital und einer der andere humane Krankenwärter werden wird“. Eine Prophetie, die Peter Sloterdijk im Nachwort zu Manfred Ostens neuer Goethe- Publikation (Die Welt, ein „großes Hospital“, Wallstein Verlag) als Großmetapher des 21. Jahrhunderts definiert hat. Im Vortrag soll diese Weltmetapher im Zeichen einer globalen Immunschwäche der menschlichen Gesellschaft erläutert werden, deren Genese Goethe hellsichtig deutet in der Gestalt einer extremistischen Grenzen- und Maßlosigkeit als „Ultra“ gegenüber der Natur, die keine „Späße“ des Menschen duldet. Und deren „Rachefeldzüge“ Goethe (im vorsorglich selbst versiegelten Schlussakt der Fausttragödie) durch Mephisto antizipieren lässt. Referent: Dr. Manfred Osten
Anmeldefrist
Sonntag, 27.03.2022
Einlass
18:30 Uhr
Zeit
Dienstag, 29.03.2022 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Themengebiet
Literatur
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Wissenschaftler*innen

Presse und Medien

Sprachen
deutsch
Ort
Universitätsclub Bonn, Konviktstr. 9, 53113 Bonn
Raum
Wolfgang-Paul-Saal im Uniclub
Eintrittspreis
kostenfrei
Reservierung
Nein
Veranstalter
Universitätsclub Bonn e. V.
Kontakt
Wird geladen