Veranstaltungen

Chinesische Heilkunde mehr als Akupunktur?

Der Stich mit der Nadel – die Akupunktur – ist das hierzulande bekannteste therapeut. Verfahren der chinesischen Heilkunde. In China heißt es zhēnjiǔ 鍼灸 „Stechen und Brennen”, was bereits auf eine weitere Einwirkung auf den menschlichen Körper durch Wärme verweist (Moxibustion). Tatsächlich hat die chinesische Heilkunde zahlreiche Wege beschritten, die unterstützend wirken können: zur Gesunderhaltung, Vorbeugung vor Krankheiten, Linderung von Beschwerden u. Heilung v. Krankheiten. Es werden vor allem 5 therapeutische Verfahren unterschieden: Diätetik, medikamentöse Therapie (mineralische, tierische u. pflanzliche Substanzen), Akupunktur und Moxibustion, Tuina (Massage u. manuelle Therapie) und Qigong. Im Vortrag werden Konzepte u. Möglichkeiten der chinesischen Heilkunde vorgestellt. Es wird dargelegt, welche Therapieverfahren bei welchen Störungen bevorzugt angewandt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Vortrag findet online statt. Zugangslink erhält man nach der Anmeldung.
Zeit
Montag, 14.06.2021 18:15 Uhr - 19:45 Uhr
Veranstaltungstyp
Vortrag
Themengebiet
Chinesische Heilkunde
Zielgruppen

Kinder und Jugendliche

Studierende

Wissenschaftler*innen

Öffentlich

Presse und Medien

Ort
online
Raum
-
Reservierung
Nein
Veranstalter
Konfuzius-Institut Bonn
Wird geladen