Veranstaltungen

Abschlussveranstaltung Forschungs- und Outreach-Projekt Bonndemic

Das Forschungs- und Outreach-Projekt “Bonndemic” (“Stadtgesellschaft in und nach der Pandemie”) fragte danach, wie sich städtischer Alltag in Bonn im Zuge der Corona-Pandemie verändert hat. Im Zentrum des Projekts standen alltägliche Handlungen und Räume der Nachbarschaft, des Nachtlebens und des Protests in der Stadt Bonn. Das einjährige Kooperationsprojekt der Abteilung Kulturanthropologie, des Kulturamts und des Stadtmuseums der Stadt Bonn sowie des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte wurde durch einen Argelander Grant der Universität Bonn gefördert. Der Projektabschluss soll am Samstag dem 25.09.2021 von 11 bis 13 Uhr mit einem Rahmenprogramm im Haus der Bildung gefeiert werden. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines gemeinsamen 30-minütigen Spaziergangs an verschiedenen Orten im Stadtraum eine Auswahl an Forschungsergebnissen präsentiert zu bekommen. Anmeldung (3 G-Regel) bis zum 17.09.2021 an bonndemic@uni-bonn.de
Anmeldefrist
Freitag, 17.09.2021
Zeit
Samstag, 25.09.2021 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Veranstaltungstyp
Event
Themengebiet
Stadtforschung, Kulturanthropologie, Wissenschaftsvermittlung
Zielgruppen

Öffentlich

Studierende

Wissenschaftler*innen

Sprachen
deutsch
Ort
Haus der Bildung, Bonn
Eintrittspreis
Eintritt frei
Reservierung
Ja
Veranstalter
Abteilung Kulturanthropologie, Stadtmuseum Bonn, LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte
Kontakt

Forschungs- und Outreach-Projekt “Bonndemic” der Abteilung Kulturanthropologie

bonndemic@uni-bonn.de

+49 228 737618

Wird geladen