03. September 2018

Können Tiere rechnen? Können Tiere rechnen? Diskussionsveranstaltung mit Martin Rütter

Martin Rütter diskutiert mit Wissenschaftlern über kognitive Fähigkeiten von Tieren

„Die Welt der Zahlen“ lautet das Leitthema des dritten Quartals des Jubiläumsjahres 2018, in dem die Universität Bonn ihr 200-jähriges Bestehen feiert. Eine besondere Perspektive auf diese Welt bietet die Veranstaltung „Können Tiere rechnen?“ mit dem bekannten Hundetrainer Martin Rütter am Montag, 24. September, um 19 Uhr in der Aula des Universitäts-Hauptgebäudes.

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: Colourbox.de

Im Rahmen einer Talkrunde werden Fachleute die kognitiven Fähigkeiten von Tieren diskutieren. Beleuchtet werden tierische Intelligenz, Kommunikation und Empathie. Auf dem Podium sitzen Professor Dr. Horst Bleckmann vom Institut für Zoologie der Universität Bonn, Dr. Vanessa Schmitt vom Zoo Heidelberg und der Universität Heidelberg sowie der Hundetrainer und Autor Martin Rütter, bekannt unter anderem aus der VOX-Sendung „Der Hundeprofi“. Durch die Veranstaltung führt Diana Eichhorn, Moderatorin und Tierexpertin des Haustiermagazins „Hundkatzemaus“ (VOX).

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter http://www.200jahre.uni-bonn.de.

Wird geladen