17. Januar 2017

Universitätsclub Bonn wählt neuen Vorstand Prof. Dr. Günther Schulz wird neuer Vorsitzender des Universitätsclubs Bonn

Bei seiner Mitgliederversammlung hat der Universitätsclub Bonn e.V. einen neuen Vorsitzenden sowie zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Der langjährige Leiter der Abteilung für Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Bonn, Prof. Dr. Günther Schulz, löst den seit 2013 wirkenden Vorsitzenden, Prof. Dr. Lothar Hönnighausen, in seinem Amt ab.

Vorstandswechsel im Uniclub
Vorstandswechsel im Uniclub - Prof. Dr. Günther Schulz (re.) folgt Prof. Dr. Lothar Hönnighausen nach. © Foto: Uniclub Bonn

Neu in den Vorstand gewählt wurden außerdem Prof. Dr. Dorothea Bartels (Leiterin der Abteilung für Molekulare Physiologie der Pflanzen der Universität Bonn) und Prof. Dr. Markus M. Nöthen (Direktor des Instituts für Humangenetik am Universitätsklinikum Bonn).

Die frisch gewählten Vorstandsmitglieder betonten die große Bedeutung des Universitätsclubs als akademische Begegnungsstätte und Plattform der wissenschaftlichen Kommunikation über die Fächergrenzen hinweg und unterstrichen ihr Anliegen, dies tatkräftig weiterzuentwickeln.

Der Universitätsclub Bonn bietet seit 30 Jahren mit einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm seinen mehr als 500 Mitgliedern eine Möglichkeit, im Gespräch mit führenden Wissenschaftlern, Künstlern und weiteren Persönlichkeiten aktuelle Ergebnisse der Forschung aus erster Hand kennenzulernen und zu diskutieren.

Mit knapp 1.000 Veranstaltungen seit seiner Gründung 1986 schlägt der Universitätsclub dabei eine Brücke zwischen dem akademischen und dem städtischen Bonn. In seinem Clubhaus unterhält der Verein ein Veranstaltungszentrum und ein internationales Gästehaus.


Wird geladen