07. Dezember 2016

Neuer Kanzler erhält seine Ernennungsurkunde Neuer Kanzler erhält seine Ernennungsurkunde

Jetzt ist es "offiziell": Holger Gottschalk, designierter Kanzler der Universität Bonn, hat im Wissenschaftsministerium in Düsseldorf seine Ernennungsurkunde erhalten.

Urkundenübergabe
Urkundenübergabe - Foto (v.l.): Staatssekretär Dr. Thomas Grünewald, Kanzler Holger Gottschalk und Prof. Dr. Dieter Engels. © Foto: M. Hoch/Uni Bonn

Staatssekretär Dr. Thomas Grünewald übergab Gottschalk die Urkunde im Beisein von Rektor Prof. Dr. Michael Hoch, dem Vorsitzenden des Hochschulrats, Prof. Dr. Dieter Engels, und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Senats, Prof. Dr. Konrad Vössing. Über die hochrangige Begleitung des Ernennungsaktes freut sich der zukünftige Verwaltungschef: "Es war ein besonderer, würdiger Moment. Die Begleitung der Vertreter der Universitätsgremien ist eine Geste, die ich sehr schätze." Der neue Kanzler tritt seinen Dienst am 2. Januar an und ist schon jetzt "voller Vorfreude", wie er betont und hinzufügt: "Endlich geht es los!"

 

Wird geladen