05. Dezember 2016

Öffentliche Gesundheit in einer globalisierten Welt Öffentliche Gesundheit: Gesundheitsminister Hermann Gröhe zu Gast auf dem Venusberg

Gesundheitsminister Hermann Gröhe zu Gast auf dem Venusberg

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ist am kommenden Montag, 12. Dezember 2016, auf dem Bonner Venusberg zu Gast. Er nimmt an einer Veranstaltung zu internationalen Themen der öffentlichen Gesundheit teil. Die öffentliche Veranstaltung findet im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums, Sigmund-Freud-Str. 25, 53127 Bonn, statt. Beginn ist um 9 Uhr. Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Global Health
Global Health - Symbol © foto: colourbox.de

Die internationale Dimension des Themas öffentliche Gesundheit erfährt derzeit wachsende Bedeutung - in der Wissenschaft und Lehre genauso wie in der Politik. Der Standort Bonn hat mit seinen universitären Einrichtungen, den Bundesministerien, internationalen Organisationen und UN-Einrichtungen beste Voraussetzungen, um in Forschung und Lehre im Bereich „Global Health“ Akzente zu setzen.

Geplanter Studiengang

An der Universität Bonn wird derzeit ein neuer weiterbildenden Masterstudiengang zum Thema „Global Health“ entwickelt, der seine akademische Heimat in der Medizinischen und in der Landwirtschaftlichen Fakultät haben wird – in enger Zusammenarbeit mit der United Nations University und dem Universitätsklinikum Bonn (UKB). Das Konzept des geplanten Studiengangs wird Prof. Dr. Martin Exner, Direktor des Instituts für Hygiene und öffentliche Gesundheit des UKB, am 12. Dezember vorstellen. Wann genau der Studiengang seinen Lehrbetrieb aufnimmt, steht noch nicht fest. Alle Beteiligten wünschen sich jedoch einen baldigen Start.

Wird geladen