26. September 2016

Messe für wissenschaftliche Weiterbildung Deutscher Weiterbildungstag 2016: Weiterbildungsmesse an der Universität Bonn

Studienangebote der Universität Bonn stellen sich vor

Anlässlich des Deutschen Weiterbildungstags 2016 lädt die Universität Bonn am Donnerstag, 29. September 2016, zu einer Informationsmesse in das Uni-Hauptgebäude ein. Unter dem Motto „Schon (lange) im Beruf und nochmal studieren?“ präsentieren sich in der Säulenhalle die in der wissenschaftlichen Weiterbildung aktiven Studienangebote der Universität Bonn. Die Messe mit begleitender Ausstellung beginnt um 16:30 Uhr und endet gegen 20:30 Uhr.

beratung.jpg
beratung.jpg - Um Weiterbildungsangebote geht es bei der Messe am 29. September 2016. © Foto: Barbara Frommann/Uni Bonn

Weiterbildung im Beruf wird seit Jahren für Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer wichtiger. Darauf reagiert die Universität Bonn auch mit ihren Studienangeboten. Im Feld der wissenschaftlichen Weiterbildung gibt es inzwischen Zertifikat-Kurse und ganze Studiengänge, die berufsbegleitend absolviert werden können. Die Weiterbildungsmesse an der Universität Bonn stellt diese Angebote und ihren Mehrwert vor. Interessenten erfahren auch, was es bedeutet, neben Beruf und Privatleben zu studieren.

Begleitend zur Ausstellung stellen sich die Bonner Programme mit „Blitzlichtern“ vor, darunter:

- Master „Drug Regulatory Affairs” - Master „Klinische Medizintechnik“ - Master of European Studies – Governance and Regulation (MES-GaR) - Master „Rechtspsychologie“ - Zertifikatsstudium „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache“ - Joint Master „Global Health Risk Management & Hygiene Policies“ - Master „Politisch-Historische Studien“ - Master „Katastrophenvorsorge und Katastrophenmanagement (KaVoMa)“

Hinweis für die Redaktionen: Für 17:30 Uhr ist das Grußwort von Prorektorin Prof. Holm-Müller geplant.

Weitere Informationen: http://bit.ly/ww-messe

Kontakt: Julia Reuschenbach E-Mail: julia.reuschenbach@uni-bonn.de Telefon: 0228/73-9330

Dr. Gabriele Hufschmidt Telefon: 0228/73-3088 E-Mail: hufschmidt@uni-bonn.de

Wird geladen