27. Juni 2016

Rektor wird neues Mitglied der LRK-Sprechergruppe Rektor wird neues Mitglied der LRK-Sprechergruppe

NRW-Rektoren wählen Prof. Dr. Michael Hoch in ihr Leitungsgremium

Die Landesrektorenkonferenz der Universitäten in Nordrhein-Westfalen (LRK NRW) hat Prof. Dr. Michael Hoch, Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, einstimmig in die Sprechergruppe der LRK NRW gewählt. Seine zweijährige Amtszeit beginnt am 1. Oktober 2016. Der Entwicklungsbiologe tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Ursula Nelles, Rektorin der Westfälischen Wilhelms-Universität-Münster an; sie geht im Oktober 2016 in den Ruhestand.

rektor-michael-hoch-2015-4.jpg
rektor-michael-hoch-2015-4.jpg - Rektor Prof. Dr. Michael Hoch. © Foto: Barbara Frommann/Uni Bonn

Der Vorsitzende der LRK NRW, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, gratulierte Professor Michael Hoch sehr herzlich und wünschte viel Erfolg für die bevorstehende Amtszeit. Im Namen der LRK NRW sprach er Professor Ursula Nelles für ihr langjähriges Engagement als Mitglied der LRK-Sprechergruppe seinen Dank aus.

Zur Sprechergruppe der LRK NRW gehören künftig neben dem Vorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und der stellvertretenden Vorsitzenden Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Gather der Rektor der Universität zu Köln, Prof. Dr. Axel Freimuth, der Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Prof. Dr. Michael Hoch, sowie der Rektor der Bergischen Universität Wuppertal, Prof. Dr. Lambert T. Koch.

Michael Hoch ist seit 2015 Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Der Entwicklungsbiologe ist Gründungsmitglied und Geschäftsführender Direktor des LIMES-Instituts. Zudem gehört er zu den Gründern des Diplom-Studiengangs „Molekulare Biomedizin“ und weiterer Studien- und Graduiertenprogramme. Hoch initiierte zahlreiche Forschungsverbünde und wirkte an weiteren mit. Er ist darüber hinaus Gründungsvorsitzender der Fachgruppe Molekulare Biomedizin der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn.
 
Die LRK NRW bestimmt die Sprechergruppe aus ihrer Mitte heraus. Sie stimmt sich in dringenden Fällen ab und gibt vorläufige Stellungnahmen zu eiligen Fragen ab. Ihr gehören außer dem oder der Vorsitzenden und dem oder der stellvertretenden Vorsitzenden drei weitere Mitglieder der LRK NRW an.

Weitere Informationen zur LRK NRW unter:
http://www.lrk-nrw.de/lrk/

Wird geladen