29. Februar 2016

Frag die Bonner Forscher Frag die Bonner Forscher

Bürger fragen Forscher: Start einer neuen Video-Reihe bei uni-bonn.tv

Waren eigentlich die Fragen zuerst da oder die Antworten? uni-bonn.tv stellt mit einer neuen Reihe die Verbindung her, nämlich zwischen den Fragen, die Bonner Bürger immer schon stellen wollten und den Antworten der Wissenschaftler. „Frag die Bonner Forscher" heißt die neue Videoreihe, erdacht von Videojournalist Marcus Berinski und umgesetzt vom Team uni-bonn.tv.

Frag die Forscher_2016.jpg
Frag die Forscher_2016.jpg - Produktion im Studio: Moderator Marcus Berinski vor dem Green-Screen und Ole Lentfer an der Kamera. © Foto: Ulrike Eva Klopp

In der Regel grübeln unsere Forscher über Fragen ihres Faches, von Kollegen und Mitarbeitern. In dieser Videoreihe stellen sie sich den Fragen ihrer Mitbürger in der Bundesstadt. Die Videojournalisten gehen dazu auf den Münsterplatz oder auf die Sternstraße, vor den Hauptbahnhof oder ans Oberkasseler Rheinufer und sammeln die Fragen der Menschen in Bonn ein. Damit gehen sie dann zu den Wissenschaftlern und zeichnen die Antworten auf.

Die Videoclips werden dann im Studio moderiert und so entsteht eine Folge. Moderator ist Marcus Berinski. Er kennt die Uni Bonn schon seit einigen Jahren, als Videojournalist und als Reporter. Jetzt geht er als Gesicht der neuen Video-Reihe vor die Kamera. Auf seine Idee geht das Format zurück. Bei der Realisierung unterstützen die Videojournalisten und der Koordinator von uni-bonn.tv.. Den Start der Reihe hat uni-bonn.tv auch dazu genutzt, sein grafisches Gesicht aufzufrischen.

Mit welcher Frage wird Berinski nun den Start der Reihe bestreiten? Ein Ei kommt jedenfalls dabei vor, eine Henne wohl auch. Hier ist die erste Folge:

Preview Image

„Frag die Bonner Forscher“ erscheint in diesem Jahr im Zwei-Monats-Rhythmus. Die zweite Folge gibt’s am 6. Mai 2016.

Videoportal: https://www.youtube.com/user/UniBonnTV

Kontakt:
Klaus Herkenrath
Abteilung Online-Kommunikation, 8.2
Tel. 0228-73-9464
E-Mail: klaus.herkenrath@uni-bonn.de

Wird geladen