24. Februar 2014

Kinder im Vorschulalter erforschen Elefantenzahnpasta Kinder im Vorschulalter erforschen Elefantenzahnpasta

Wissenschaftler der Uni Bonn laden zu „Chemie-Kindergarten“ ein

Mit einem „Chemie-Kindergarten“ begeistern Prof. Dr. Olav Schiemann vom Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Bonn und seine Doktoranden schon kleine Forscher im Vorschulalter.

Chemie-Kindergarten-2.jpg
Chemie-Kindergarten-2.jpg - Zum Abschluss bekamen die kleinen „Absolventen“ des Chemie-Kindergartens eine Urkunde und eine Uni Bonn-Tasche. Hinten in der Mitte Initiator Prof. Dr. Olav Schiemann. © Foto: Hamed Alaei
Alle Bilder in Originalgröße herunterladen Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.

Für Initiativen, bereits in der Grundschule die Wissbegier von Kindern zu fördern, gibt es mehrere Beispiele an der Universität Bonn. Aber wie kommt Dr. Olav Schiemann, Professor für Physikalische und Theoretische Chemie und stellvertretender Direktor dieses Instituts dazu, schon Kinder im Vorschulalter einzuladen?

Ganz einfach: Er selbst ist zweifacher Vater. „Ich bin immer wieder fasziniert, was für Fragen Kinder in diesem Alter stellen, wie sie sich mit leuchtenden Augen begeistern können“, sagt er. Von da war der Schritt, im Kindergarten seines fünfjährigen Sohnes anzufangen, schnell gemacht.

Inzwischen hatte das Team sowohl eine Gruppe von „Punkt-Punkt-Komma Strich“ als auch vom Familienzentrum St. Anna in Hangelar mit ihren Betreuerinnen zu Gast. Damit das Ganze für die kleinen Wissenschaftler noch authentischer ist, bekommen alle einen weißen Kittel und Schutzbrillen. „Natürlich schmeißen wir hier nicht mit Formeln um uns“, erklärt Prof. Schiemann. So sehen die Kinder Demonstrationen – zum Beispiel die Herstellung von „Elefantenzahnpasta“, bei dem in einer Stärkereaktion ein großer Berg Schaum entsteht. Sie dürfen aber auch selbst experimentieren und durchs Mikroskop schauen.

Wer sich für den Chemie-Kindergarten interessiert, kann sich bei Prof. Dr. Schiemann und seinem Team melden. E-Mail: schiemann@pc.uni-bonn.de


Kontakt:
Prof. Dr. Olav Schiemann, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie
Telefon: 0228/73-2989
schiemann@pc.uni-bonn.de

Chemie-Kindergarten-1.jpg
Wird geladen