15. Juni 2012

Uni Bonn erhält Qualitätssiegel Uni Bonn erhält Qualitätssiegel

DAAD würdigt besondere Verdienste bei der Umsetzung der ERASMUS-Auslandsmobilität

Die Universität Bonn ist mit dem ERASMUS-Qualitätssiegel „E-Quality“ ausgezeichnet worden. Damit würdigt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) die besonderen Verdienste bei der Umsetzung der ERASMUS-Auslandsmobilität, mit der die Universität ihren Studierenden, Lehrenden und Verwaltungsmitarbeitern einen Auslandsaufenthalt ermöglicht. Damit soll der Austausch in Europa gefördert und dabei internationale Erfahrungen gesammelt werden.

Urkundenverleihung:
Urkundenverleihung: - Christian Sterz vom Bundesbildungsministerium, Susanne Maraizu von der Universität Bonn, Xavier Prats Monné von der Europäischen Kommission und DAAD-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel. © Foto: Michael Jordan/DAAD

Seit 25 Jahren fördert das EU-Hochschulprogramm ERASMUS wichtige Auslandsaufenthalte von Studierenden und Hochschullehrern. Fast zwei Millionen Studierende und mehr als 100.000 Dozenten haben mittlerweile an dem Programm teilgenommen. Die Universität Bonn nahm von Anfang an am Programm teil und ermöglicht mit dieser Förderung bis zu 450 Studierenden jährlich ein Studium oder Praktikum im Ausland. Etwa 280 ausländische ERASMUS-Studierende kommen umgekehrt zum Studium nach Bonn. Es bestehen Kooperationsabkommen mit rund 280 europäischen Partnerhochschulen. Darüber hinaus nehmen mehr als 30 Dozenten und 15 Verwaltungsmitarbeiter am Programm teil.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) zeichnet seit 2004 jährlich deutsche Hochschulen für die erfolgreiche und besonders gute Umsetzung von Mobilitätsmaßnahmen im ERASMUS-Programm durch das ERASMUS-Qualitätssiegel „E-Quality“ aus. Das Siegel ist zwei Jahre gültig und bescheinigt der Universität Bonn eine besonders gute Umsetzung der Mobilitätsmaßnahmen von Studierenden, Lehrenden und Verwaltungspersonal im ERASMUS-Programm. „Dies ist selbstverständlich nicht nur der Verdienst des International Office der Universität Bonn, sondern ebenso der Fachkoordinatorinnen und Fachkoordinatoren sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich mit sehr viel Engagement für die erfolgreiche Umsetzung des Programms in ihren Studiengängen einsetzen“, sagt Susanne Maraizu, die an der Universität Bonn das ERASMUS-Programm koordiniert. Die Verleihung des E-Quality-Siegels an insgesamt 13 Hochschulen erfolgte bei der diesjährigen ERASMUS-Jahrestagung und Jubiläumsfeier am 14. Juni in der Stadthalle Bad Godesberg.

Informationen zum ERASMUS-Programm:
www3.uni-bonn.de/einrichtungen/international-office/service-1/erasmus/informationen-zum-erasmus-programm

Kontakt:

Susanne Maraizu
International Office
Universität Bonn
Tel. 0228/735949
maraizu@uni-bonn.de

Wird geladen