20. April 2011

Die Rolle der Kommunen in Europa Die Rolle der Kommunen in Europa

Europaministerin Schwall-Düren zu Gast an der Universität Bonn

Über die Rolle der Kommunen in Europa diskutieren die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Angelica Schwall-Düren, und Professor Dr. Wolfram Hilz vom Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn am Donnerstag, 5. Mai 2011, von 16 bis 18 Uhr im Wolfgang-Paul-Saal des Universitätsclubs Bonn, Konviktstraße 9, 53113 Bonn. Die Veranstaltung ist öffentlich, Gäste sind willkommen.

ASD.jpg
ASD.jpg - Dr. Angelica Schwall-Düren. © Foto: Ralph Sondermann

Das europäische Projekt kann nur überleben, wenn es von den Bürgern akzeptiert und getragen wird. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Kommunen. Längst sind die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen in hohem Maße von europapolitischen Entscheidungen betroffen. Europa ist für die Menschen vor Ort hautnah erlebbar.

Wie kann die Europafähigkeit der Kommunen gestärkt werden? Wie hat der Vertrag von Lissabon die Rolle der Kommunen verändert? Wie können die Bürger vor Ort Europa aktiv mitgestalten? Darüber wollen die Ministerin und der Politikwissenschaftler mit Vertretern der kommunalen Ebene diskutieren.


Kontakt:
Prof. Dr. Wolfram Hilz
Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie
Universität Bonn
Telefon: 0228 73-5069
E-Mail: wolfram.hilz@uni-bonn.de

Wird geladen