Sicher durch die Pandemie
Informationen für Studierende, Lehrende, Beschäftigte und Gäste

Aktuelle Informationen und Regelungen zur Coronapandemie

Die Corona-Pandemie stellt unsere gesamte Gesellschaft vor große Herausforderungen. Immer wieder müssen von Seiten der Politik neue Regelungen erlassen werden, um dem Infektionsgeschehen gerecht zu werden. Damit alle Universitätsangehörigen und Gäste aktuell informiert sind, haben wir die wichtigsten Informationen auf den folgenden Seiten für Sie zusammengefasst. Für die Universität Bonn hat der Schutz der Universitätsangehörigen und Gäste vor einer Infektion mit dem Coronavirus oberste Priorität. Bitte passen Sie auf sich und andere auf!

Die letzten Aktualisierungen

Am Freitag, 20.08., tritt eine neue Corona-Schutzverordnung des Landes1 in Kraft, die auch Auswirkungen auf den Universitätsbetrieb hat. Einzelheiten finden Sie auf den Infoseiten für Studierende, Lehrende und Beschäftigte.

In den Handreichungen für die aktuelle Prüfungsphase gab es eine Änderung:

Es besteht grundsätzlich eine Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske. In ausreichend technisch belüfteten Räumen kann die Maske am Sitzplatz abgenommen werden, sofern Inzidenzstufe 0 oder 1 gilt.

Unter "Wichtige Dokumente2" finden Sie in der Rubrik "Uni-interne Regelungen" alle Dokumente für Studierende und Lehrende.

Das Rundschreiben 59/2021 informiert über die Neuerungen durch die aktuelle Coronaschutzverordnung und die Auswirkungen auf Prüfungen, Lehr- und Praxisveranstaltung, Coronatests, Bibliotheksbetrieb, Homeoffice, Dienstbesprechungen und Genehmigungen durch das Rektorat.

Impfung von Studierenden

Die Deutsche Post DHL Group und der der Betriebsärztliche Dienst am UKB stellen der Universität über 1.000 Impfdosen für Studierende zur Verfügung. Studierende sind aufgerufen, ihr Interesse an einer Impfung gegen das Coronavirus zu bekunden, indem sie sich im elektronischen Vorlesungsverzeichnis BASIS registrieren. Sie erhalten dann eine Mitteilung, wenn ein Impfangebot zur Verfügung steht und wo man es nach einer Terminvereinbarung erhalten kann.

Das aktuelle Rundschreiben informiert Sie über die aktualisierten Regularien für den Hochschulbetrieb an der Universität im Sommersemester.

Weitere Informationen

Studierende sitzen mit Abstand und Masken in einem Hörsaal. Im Hintergrund sieht man eine Kamera.
© Volker Lannert/ Universität Bonn

Informationen für Studierende

Hier finden Studierende alle wichtigen Informationen zu den aktuellen Regelungen, die das Studium und Prüfungen betreffen.

Ein Mann steht vorne im Hörsaal vor einem Whiteboard und spricht.
© Volker Lanert/Universität Bonn

Informationen für Lehrende

Auf der folgenden Seite können sich Lehrende der Universität Bonn über die geltenden Regelungen für die Lehre informieren.

Eine Mitarbeiterin des Infopoint berät mit Mundschutz hinter einer Plexiglaswand einen Studierenden.
© Volker Lannert/ Universität Bonn

Informationen für Beschäftigte

Homeoffice, Kinderbetreuung und Quarantäneregelungen - auf der folgenden Seite erhalten Beschäftigte alle Informationen.

Zwei Personen unterhalten sich mit Mundschutz in einem Unterrichtsraum.
© unsplash

Internationale Studierende

Hier finden internationale Studierende Informationen zu Unterstützungsangeboten während der Pandemie.

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Volker Lannert/ Universität Bonn

Informationen für Gäste

Damit Sie sich auch als Gast an der Universität zurechtfinden, haben wir hier die wichtigsten Regelungen zusammengefasst.

Eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler arbeiten hinter einer Glasfassade und mischen Chemikalien mit Großgeräten.
© Universität Bonn/ Volker Lannert

Wichtige Dokumente

Durch die dynamische Situation der Pandemie, ändern sich die offiziellen Vorgaben regelmäßig. Hier finden Sie die wichtigen Dokumente.

Die sieben goldenen Regeln beim Besuch der Universität

01.

Zeige Verantwortung!

Trag eine Mund-Nase-Bedeckung innerhalb der Universität

02.

Bleib sauber!

Desinfiziere Deine Hände am Eingang und wasche sie regelmäßig und ausdauernd mit Seife

03.

Kurier Dich aus!

Bei Krankheitssymptomen oder nach Kontakt mit Infizierten, darfst Du die Uni nicht betreten.

04.

Reagiere schnell!

Husten und Niesen immer in die Armbeuge

05.

Halte Abstand!

Mindestens 1,5 Meter zum Schutz für Dich und Deine Mitmenschen

06.

Lüfte oft!

Frischluft mindert die Aerosole im Raum

07.

Bleib informiert!

Mache Dich immer mit den aktuellsten Regelungen vertraut

Eine Frau mit einer OP-Maske guckt nachdenklich aus dem Fenster.
© Colourbox

Verhalten im Krankheitsfall

Fühlen Sie sich krank, hatten Kontakt mit einem infizierten Menschen oder kommen aus einem Risikogebiet zurück, dürfen Sie die Universität nicht betreten.  Fühlen Sie sich während eines Besuchs in den Räumlichkeiten der Universität krank, verlassen Sie bitte das Gelände und nehmen unverzüglich Kontakt zu einem Arzt auf. Die Universität hat alle wichtigen Informationen zum Verhalten bei Corona-(Verdachts-)Fällen im Rundschreiben 71/20207 und dem Anhang zum Rundschreiben8 zusammengefasst. Verdachtsfälle können uni-intern dem Arbeitsschutz per Mail gemeldet werden. Außerhalb der Öffnungszeiten von Artzpraxen können Sie sich unter der Nummer 116117 an den Kassenärtzlichen Bereitschaftsdienst wenden.

Weiterführende Informationen

Über die Informationen, die wir Ihnen auf diesen Seiten zusammengestellt haben, finden Sie eine Vielzahl an Informationen auf den offiziellen Seiten der Bundesstadt Bonn, des Landes NRW und des RKI.

Informationen der Bundesstadt Bonn

Auf der Seite der Bundesstadt Bonn finden Sie alle Regelungen im Bezug auf die Corona-Pandemie, die in Bonn gelten. Hier finden Sie auch den Kontakt zum Gesundheitsamt und zum Corona-Bürgertelefon.

Informationen des Landes Nordrhein-Westfalen

Was muss ich bei einer Einreise nach NRW beachten? Wie laufen die Impfungen ab? Welche Quarantäneregeln gelten? Auf den Seiten des Landes NRW finden Sie alle wichtigen Informationen und Regelungen.

Informationen des Robert Koch Instituts

Welche Gebiete sind momentan als Risikogebiete ausgewiesen? Wie sehen die aktuellen Fallzahlen aus? Was weiß man über das Virus? Auf diese und weitere Fragen gibt die Homepage des RKI Auskunft.

Corona-Warn-App des Bundes

Um die Kontaktrückverfolgung im Falle eines Infektionsfalles zu erleichtern, empfehlen wir die Nutzung der Corona-Warn-App des Bundes. Seien Sie informiert und informieren Sie andere im Fall einer Coronainfektion.

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung erhalten Sie Informationen zum richtigen Verhalten im Alltag und im Krankheitsfall.

Kontakt

Corona-(Verdachts-) Fälle melden

Corona-(Verdachts-) Fälle können und sollen uni-intern per Mail an den Arbeitsschutz gemeldet werden.

Wird geladen