08. Oktober 2020

Wir haben es geschafft: Neuer Rekord mit 146 Deutschlandstipendien im Förderjahr 2020/21 Wir haben es geschafft: Neuer Rekord mit 146 Deutschlandstipendien im Förderjahr 2020/21

Das Deutschlandstipendium startete am 1. Oktober 2020 erfolgreich in das neue Förderjahr.

Deutschlandstipendium 20/21
Deutschlandstipendium 20/21 © Bosse und Meinhard GbR
Alle Bilder in Originalgröße herunterladen Der Abdruck im Zusammenhang mit der Nachricht ist kostenlos, dabei ist der angegebene Bildautor zu nennen.

Seit dem Wintersemester 2013/14 beteiligt sich die Universität Bonn am Deutschlandstipendium. Die Vergabe und Administration hat dabei von Beginn an die Bonner Universitätsstiftung übernommen. Dank der Unterstützung zahlreicher Förder*innen, darunter Unternehmen, Stiftungen, Vereine und Privatpersonen, können wir in der diesjährigen Förderperiode 2020/21 erstmals an 146 leistungsstarke und engagierte Studierende ein Stipendium vergeben. Dadurch ermöglichen wir unseren Stipendiat*innen, sich voll und ganz auf ihre erfolgreiche Hochschulausbildung zu konzentrieren. Das Stipendium wird für ein Jahr mit monatlich 300 Euro vergeben.

Der besondere Vorteil des Stipendiums ist das Matching-System. Der steuerlich absetzbare Betrag von einmalig 1.800 Euro oder monatlich 150 Euro finanziert ein volles Deutschlandstipendium für ein Jahr, denn der Bund gibt die andere Hälfte dazu.

Waren es bei der Einführung des Deutschlandstipendiums an der Universität Bonn im Jahr 2013 noch 45 vergebene Stipendien, so konnten wir ihre Zahl in den ersten fünf Jahren um 69 % ausbauen und im Förderjahr 2017/18 auf 76 Stipendien erhöhen. Im Jubiläumsjahr der Universität Bonn war das Ziel klar: 100 Deutschlandstipendien für 200 Traditionsjahre. Dieses Ziel haben wir weit übertroffen und konnten 141 leistungsstarke und engagierte Studierende mit einem Deutschlandstipendium fördern. Die Herausforderung bestand nun darin, die Zahl der Stipendiat*innen zu erhalten und langfristig weiter zu erhöhen. Im vergangenen Jahr ist es uns nur knapp gelungen, immerhin konnten wir an 129 Studierende ein Stipendium vergeben. Zum Start des Förderjahres 2020/21 am 1. Oktober konnten wir dann den bisherigen Rekord knacken und 146 Stipendien vergeben! Wir freuen uns, dass wir dank der Unterstützung unserer zahlreichen Förderinnen und Förderer so erfolgreich in das neue Förderjahr starten können.

Ganz herzlich begrüßen wir unsere neuen Förder*innen: apoBank-Stiftung, Dow AgroSciences GmbH, Dominik Klaes, Rheinwerk Verlag GmbH, Stadtwerke Bonn GmbH, Stiftung Zukunft Jetzt! und Zürich Beteiligungs AG. Schön, dass Sie dabei sind!

Wir danken allen unseren Förder*innen, insbesondere im Namen der Stipendiat*innen, für dieses großzügige Engagement. Unser Dank gilt selbstverständlich auch allen Förder*innen, die sich für die Studierenden an der Universität Bonn stark machen – ohne genannt werden zu wollen!

  • apoBank-Stiftung
  • Alumni-Netzwerk der Universität Bonn
    • Bassam Doukmak - G 2000 Handel GmbH
    • Stefanie Eckstein
    • Norbert Gasten
    • Dr. Claude Heiser
    • Dr. Dirk Hupperich
    • Dr. Jakob Ley
    • Dana Müller
    • Silke Palm
    • Professor Dr. Dr. h.c. Jürgen Schüttler
    • Anna Storch
    • Joachim Supp
    • Dr. Frederika Tsai
    • Yoshiaki Ueda
    • Dr. Ludger Vonnahme
    • sowie weitere Mitglieder des Alumni-Netzwerks
  • BBBank Stiftung
  • Bonner Universitätsstiftung
  • DGR Deutsche Genossenschafts-Revision Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH
  • Dow AgroSciences GmbH
  • Professor Dr. Ulrich Ettinger
  • Evonik Stiftung
  • Notar Dr. Johannes Fetsch
  • Förderstiftung Katholisch-Theologische Fakultät Bonn
  • GdF-Knapp Stiftung
  • Alexandra Gräfin Lambsdorff
  • Klaus-Christian Hilbert
  • Jörg-Bewersdorff-Stiftung
  • Dominik Klaes
  • David Klein
  • Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds
  • Marianne und Emil Lux-Stiftung
  • MEYER KÖRING Rechtsanwälte | Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB
  • „miteinander füreinander“ Stiftung der Volksbank Köln Bonn eG
  • Professor Dr. Rolf Lessenich-Stiftungsfonds
  • Rheinwerk Verlag GmbH
  • Santander Universitäten
  • Notar Dr. Frank Schürmann
  • Sportstiftung NRW
  • Stadtwerke Bonn GmbH
  • Stiftung der VR-Bank Bonn
  • Stiftung Zukunft Jetzt!
  • Theodor Brinkmann-Stiftung e.V.
  • Umfragezentrum Bonn – Prof. Rudinger GmbH: Gesellschaft für empirische Sozialforschung und Evaluation
  • Universitätsgesellschaft Bonn – Freunde, Förderer, Alumni e.V.
    • Sascha O. Becker
    • PD Dr. Anneliese Bohn
    • Dr. Johannes Brauers
    • Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG
    • GEHE Pharma Handel GmbH
    • Dr. Sabine und Professor Dr. Andreas Hoeft
    • Anselm Martin Hoffmeister
    • Dr. Günther Horzetzky
    • Dr. Marieluise Koch
    • Professor Dr. Dr. h.c. Bernhard Korte
    • Professor Dr. Hans Dieter Laux
    • Dr. Jakob Ley
    • Dr. Klaus Martin Lotz
    • Dr. Thomas Mueller-Thuns
    • Dr. Thomas Muthesius
    • NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbH
    • Ortrud Parry
    • Professorin Dr. Sigrid Peyerimhoff und Professor Dr. Herbert Dreeskamp
    • Professor Dr. Ulrich Pfeifer
    • Gudrun Politt
    • Dr. Wolfgang Riedel
    • Fatima Zahra Samorah
    • Margit Schlengermann
    • Professor Dr. Ulrich Schlottmann
    • Dr. Daniel Sommer
    • Studentenförderungswerk Heinrich Menzel e.V.
    • Dr. Rüdiger von Stengel
    • Dr. Doris Walch-Paul
    • Dr. Steffen Wasmus
    • Dr. Andreas Zimmermann
    • sowie weitere Mitglieder der Universitätsgesellschaft Bonn – Freunde, Förderer, Alumni e.V.
  • Zürich Beteiligungs AG
Wird geladen