27. November 2020

Der größte Adventskranz der Stadt Der größte Adventskranz der Stadt: Universität Bonn beleuchtet Türme

Universität Bonn beleuchtet im Advent die Türme ihres Hauptgebäudes

Es ist wohl der größte Adventskranz der Stadt: Die Universität Bonn wird – beginnend am kommenden Sonntag, 29. November, in den Abend- und Morgenstunden die Türme ihres Hauptgebäudes wie Kerzen auf einem Adventskranz beleuchten.

Werden zum Adventskranz....
Werden zum Adventskranz.... - ...die Türme des Uni-Hauptgebäudes. © Foto: Volker Lannert/Uni Bonn

Den Anfang macht am ersten Adventsonntag der zum Alte Rathaus ausgerichtete Nordturm. Ab 17 Uhr wird die barocke Turmlaterne ein einem satten Orange erstrahlen. Möglich machen das leuchtstarke LED-Fluter, die mit 100 Prozent Ökostrom versorgt werden – so wie die gesamte Elektrik der Universität.

Am zweiten Advent kommt der Westturm am Martinsplatz hinzu, am dritten Advent leuchtet dann auch der Südturm am Kaiserplatz. Am vierten Advent vervollständigt der Ostturm im Hofgarten die Lichtinstallation.

Mit der Aktion will die Universität Bonn einen Lichtblick geben, sagt Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch: „Es sind schwierige Zeiten für uns alle. Wir möchten mit der Beleuchtung der Uni-Türme den Menschen im Advent eine Freude machen.“ Das Hauptgebäude als Adventskranz sei gleichzeitig ein leuchtender Weihnachtsgruß an die Universitätsangehörigen, ihre Familien und die Bonner Bevölkerung.


Wird geladen