Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

Termin: 29.10.2019 - 31.01.2020 ( Montag , Dienstag , Mittwoch , Donnerstag , Freitag )

Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

Ausstellung
mit Vernissage
Inhalt:

Eine Poster-Ausstellung des Hiroshima-Nagasaki-Projekts Sommersemester 2019

Im Auftrag der Nationalen Friedensgedächtnishallen in Hiroshima und Nagasaki übersetzen seit dem SS 2014 Studierende der Abteilung für Japanologie und Koreanistik Zeitzeugenberichte von Atombombenopfern vom Japanischen ins Deutsche. Diese werden von Studierenden der Abteilung für Islamwissenschaft und Nahostsprachen weiter ins Arabische übersetzt. Die Studierenden bereiten zusätzlich eine Ausstellung aus dem Posterbestand vor, den uns die beiden Friedensgedächtnishallen schenkten.

Wir laden Sie herzlich zur Vernissage der Ausstellung des Hiroshima-Nagasaki-Projekts SS2019 ein. In dieser Ausstellung geht es um Frau KIMURA, deren Aussage im Sommersemester 2019 ins Deutsche, und Frau AMANO, deren Aussage ins Arabische übersetzt wurde. Zurzeit ist ein Interview einer unserer Projektteilnehmer*innen mit Frau KIMURA in Japan geplant, das als Höhepunkt für die Vernissage gedacht ist.

Die Vernissage findet am 29.10.2019 von 18:00 – 20:00 im Universitätsmuseum statt.

Zielgruppe: Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung, Presse, Professoren, Studenten, Unternehmen, Wissenschaftliche Mitarbeiter
Öffentliche Veranstaltung: Ja
Öffnungszeit: Öffnungszeiten des Hauptgebäudes der Universität Bonn
Ort: Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn
Raum: Korridor zur Cafeteria kostenfrei zugänglich
Weitere Informationen: https://www.ioa.uni-bonn.de/de/inst/japkor/forschung/Projekt/hiroshima-nagasaki
Veranstalter: Institut für Orient- und Asienwissenschaften und Universitätsmuseum
Artikelaktionen