Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Sehnsucht nach dem Fernen Osten - Das Japanische Palais zu Dresden

Termin: 14.01.2019 Uhrzeit: 18:15 - 19:45 ( Montag )

Sehnsucht nach dem Fernen Osten - Das Japanische Palais zu Dresden

Vortrag
Referent/in: Hon.-Prof. Dr. Ulrich Pietsch
Inhalt:

August der Starke, König von Polen und Kurfürst von Sachsen (1697-1733) war der größte Porzellansammler seiner Zeit. Seine geradezu obsessive Leidenschaft, die er auch als “maladie de porcelaine” bezeichnete, führte wegen der riesigen Bestände zum Bau des sogenannten “Japanischen Palais” in der kurfürstlich-sächsischen Residenz Dresden am nördlichen Elbufer. In diesem monumentalen Vierflügelbau plante der Kurfürst-König die repräsentative Zurschaustellung seiner insgesamt 35.000 Porzellane. Vor allem über die Vereinigte Ostindische Companie (VOC) in Amsterdam erwarb er riesige Konvolute japanischen und chinesischen Porzellans und fügte diesem noch einmal so viele Kunstwerke aus seiner 1710 gegründeten Manufaktur in Meißen hinzu. Das Porzellanschloss, von Zeitgenossen als “Escorial des Porzellans” bezeichnet, konnte jedoch bis zum Tod Augusts des Starken nicht vollendet werden.

Zielgruppe: Studenten, Professoren, Presse, Wissenschaftliche Mitarbeiter, Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung
Öffentliche Veranstaltung: Ja
Ort: Erdgeschoss
Adresse: Adenauerallee 10
Raum: Seminarraum der Abteilung für Asiatische und Islamische Kunstgeschichte, Raum 0.011
Weitere Informationen: https://www.ioa.uni-bonn.de/de/abteilungen/aik
Veranstalter: Abteilung für Asiatische und Islamische Kunstgeschichte
Artikelaktionen