Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Rausch in der heutigen Psychiatrie. Im Rahmen der Ringvorlesung „Rausch: Ekstase zwischen Bacchanal und Cognitive Enhancement“

Termin: 11.12.2018 Uhrzeit: 18:00 ( c.t. ) - 20:00 ( c.t. ) ( Dienstag )

Rausch in der heutigen Psychiatrie. Im Rahmen der Ringvorlesung „Rausch: Ekstase zwischen Bacchanal und Cognitive Enhancement“

Ringvorlesung
Referent/in: Prof. Dr. Alexandra Philipsen, Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Bonn
Inhalt:

Seit prähistorischer Zeit nimmt die Menschheit berauschende Getränke und Substanzen zu sich. Daneben gibt es in nahezu allen Religionen meditative Techniken, mit denen man sich auch ohne deren Hilfe in einen tranceartigen oder ekstatischen Zustand versetzen kann. Doch Rausch, Trance und Ekstase bleiben in den modernen westlichen Gesellschaften weithin ein Tabu. Viele lieben ihn, oft heimlich, aber gesellschaftlich wird der Berauschte meist geächtet.

Die Vorlesungsreihe des Zentrums für Religion und Gesellschaft (ZERG) der Universität Bonn in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Bonn und dem Evangelischen Forum Bonn beleuchtet den „Rausch“ aus interdisziplinärer Sicht – als religiöses, psychisches, gesellschaftliches und kulturgeschichtliches Phänomen, mit unterschiedlichen Funktionen und Ausdrucksweisen, meist mit hoher Ambivalenz verbunden –, analysiert seine Erscheinungsformen und lotet mögliche Umgangsweisen aus.

Zielgruppe: Studenten, Professoren, Presse, Wissenschaftliche Mitarbeiter
Öffentliche Veranstaltung: Ja
Ort: Universitätshauptgebäude
Adresse: Am Hof 1, 53113 Bonn
Raum: Hörsaal XII
Weitere Informationen: https://www.zerg.uni-bonn.de/
Veranstalter: Zentrum für Religion und Gesellschaft (ZERG) der Universität Bonn
Artikelaktionen