Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Old-fashioned? Nationalstaatlichkeit zwischen Bonner und Berliner Republik

Termin: 09.01.2018 Uhrzeit: 18:00 ( c.t. ) - 20:00 ( c.t. ) ( Dienstag )

Old-fashioned? Nationalstaatlichkeit zwischen Bonner und Berliner Republik

Ringvorlesung
Referent/in: Prof. Dr. Tilman Mayer
Inhalt:

Nationalismus und nationalstaatliches Denken galten in den 1980er Jahren zunehmend als überholt; so erklärten die Historiker Hans Mommsen und Heinrich August Winkler zu Beginn jener Dekade, die Zeit souveräner Nationalstaaten in Europa sei abgelaufen – das Ziel einer deutschen Wiedervereinigung müsse daher nicht mehr angestrebt werden. Lässt sich dieser Standpunkt im Lichte der darauffolgenden Ereignisse aufrechterhalten? Tilman Mayer widmet sich in seinem Vortrag der Bedeutung der Nationalstaatlichkeit im Übergang von der Bonner zur Berliner Republik. Die Veranstaltung ist Teil der Ringvorlesung „Von Bonn nach Berlin. Kontinuität und Transformation der Bundesrepublik“.

Zielgruppe: Studenten, Professoren, Wissenschaftliche Mitarbeiter
Öffentliche Veranstaltung: Ja
Ort: Hauptgebäude
Raum: Hörsaal XI
Weitere Informationen: https://basis.uni-bonn.de/qisserver/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung&veranstaltung.veranstid=134014
Veranstalter: Prof. Dr. Carsten Burhop
Artikelaktionen