Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Orientierung und Beratung Vorkurse etf Vorkurs Evangelische Theologie (Intensiv-Sprachkurse Hebräisch, Griechisch)

Vorkurs Evangelische Theologie (Intensiv-Sprachkurse Hebräisch, Griechisch)

Die Evangelisch-Theologische Fakultät bietet im Sommer (August bis Oktober) einen Intensiv-Sprachkurs in Hebräisch und im Frühjahr (Februar bis April) einen Intensiv-Sprachkurs in Griechisch an. Während der Sprachkurs Hebräisch am Ende direkt zur Sprachprüfung "Hebraicum" führt, ist der Intensiv-Sprachkurs Griechisch im Frühjahr der erste Teil einer dreiteiligen Kursfolge, die auf die Sprachprüfung "Graecum" vorbereitet.

Intensiv-Sprachkurs Hebräisch

Zielgruppen

  • Evangelische Theologie (Kirchl. Ex/Mag. Theol)
  • Evangelische Religionslehre (Lehramt)
  • Evangelische Religion und Hermeneutik (B.A.)

 


Kursbeschreibung 

Dieser Intensiv-Sprachkurs eignet sich gut dazu, bereits vor Beginn des Studiums der Evangelischen Theologie die erforderlichen Sprachkenntnisse in Hebräisch zu erwerben. Da es sich um einen Intensivkurs handelt, ist eine Teilnahme nur sinnvoll, wenn Sie während der gesamten Kurszeit keine anderweitigen Verpflichtungen haben und bereit sind, mindestens 50 Stunden pro Woche für die Unterrichtseinheiten sowie die Vor- und Nachbereitung zu investieren.
 


Termine

  • 19.8.2019 bis 2.10.2019, Unterricht täglich Mo-Fr.

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis bei den Veranstaltungen zum Sommersemester im Bereich Evangelische Theologie ► Kirchliches Examen (modularisiert) ► Sprachkurse ► Hebräisch.

Evangelisch-Theologisches Seminar | Uni-Hauptgebäude (2. Stock) | Am Hof 1, 53115 Bonn
 


Dozent

PD Dr. Axel Graupner
 


Beratung

Dr. Eike Kohler

 


Anmeldung

Eine Anmeldung via E-mail an [Email protection active, please enable JavaScript.] sowie eine Einschreibung für einen Studiengang oder eine Registrierung als Gasthörer für die Kurszeit (Sommersemester) sind erforderlich.

Wichtig: Teilnahme an der Hebraicumsprüfung

Die Teilnahme an der Hebraicumsprüfung der Evang.-Theol.-Fakultät am Ende des Kurses ist nur möglich, wenn Sie im Wintersemester nach dem Intensivkurs für einen Studiengang der Evangelisch-Theologischen Fakultät an der Universität Bonn regulär eingeschrieben sind. Der Status als Gasthörer erlaubt nur die Teilnahme am Kurs, nicht an der Prüfung. Alternativ kann die Hebraicumsprüfung auch als Erweiterungsprüfung zum Abitur beim Regierungspräsidium Köln abgelegt werden. (Achtung - die Anmeldefrist beim Regierungspräsidium endet bereits Mitte Juli!)

 

 

 

 

Intensiv-Sprachkurs Griechisch I

Dieser Intensiv-Sprachkurs eignet sich gut dazu, bereits vor Beginn des Studiums der Evangelischen Theologie den ersten Teil der erforderlichen Sprachkenntnisse in (klassischem) Griechisch zu erwerben. Da es sich um einen Intensivkurs handelt, ist eine Teilnahme nur sinnvoll, wenn Sie während der gesamten Kurszeit keine anderweitigen Verpflichtungen haben und bereit sind, mindestens 50 Stunden pro Woche für die Unterrichtseinheiten sowie die Vor- und Nachbereitung zu investieren.

Weiter...

Die weiterführenden Kursteile Griechisch II und Griechisch III werden in der Vorlesungszeit des Sommersemesters (April bis Juli) und in der vorlesungsfreien Zeit nach dem Sommersemester (Juli bis August) angeboten und führen zur Erweiterungsprüfung in Griechisch ("Graecum"), die vor dem Regierungspräsidium in Köln abgelegt wird.

Zielgruppen

  • Evangelische Theologie (Kirchl. Ex/Mag. Theol)
  • Evangelische Religionslehre (Lehramt)
  • Evangelische Religion und Hermeneutik (B.A.)

 


Termine

  • voraussichtlich Februar/März 2020, Unterricht täglich Mo-Fr.

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis bei den Veranstaltungen zum Wintersemester im Bereich Evangelische Theologie ► Kirchliches Examen (modularisiert) ► Sprachkurse ► Griechisch.

Evangelisch-Theologisches Seminar | Uni-Hauptgebäude (2. Stock) | Am Hof 1, 53115 Bonn 


Dozent

Dr. Arnold Becker


Beratung

Dr. Eike Kohler

 


Anmeldung

Eine Anmeldung via E-mail an [Email protection active, please enable JavaScript.] sowie eine Einschreibung für einen Studiengang oder eine Registrierung als Gasthörer für die Kurszeit (zählt noch zum Wintersemester!) sind erforderlich. 

 

Allgemeine Fragen zu den Vorkursen

Allgemeine Fragen zu den Vorkursen

Entstehen für die Teilnehmer Kosten?

Alle Vorkurse sind für Sie als Studienanfängerin oder Studienanfänger kostenlos.

Bin ich während der Teilnahme an den Vorkursen gesetzlich unfallversichert?

Nein. Die Teilnahme an den Vorkursen ist nicht verpflichtend und erfolgt durch die Teilnehmenden auf freiwilliger Basis. Teilnehmende an den Vorkursen sind daher nicht über die Landesunfallkasse gesetzlich unfallversichert

Ich habe noch kein Studententicket. Kann ich anders kostengünstig zum Kurs kommen?

Teilnehmende der Vorkurse, die noch kein Studi-Ticket besitzen, können ein Azubi-Ticket beantragen. Auf den Seiten des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) erhalten Sie genauere Informationen.

Welche weiteren Angebote für Erstsemester gibt es an der Universität Bonn?

Neben den Vorkursen bieten die einzelnen Institute und Fachschaften Orientierungswochen an: www.studienstart.uni-bonn.de 

Artikelaktionen