Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Orientierung und Beratung Studierendensekretariat Fach- bzw. Studiengangänderung

Fach- bzw. Studiengangänderung

Wenn Sie für das Sommersemester 2020 ein Studienfach oder einen kompletten Studiengang ändern, einen weiteren Studiengang hinzunehmen (Doppelstudium), einen Studiengang löschen oder das Abschlussziel ändern möchten, dann sollten Sie sich vor der Überweisung des Sozialbeitrages, spätestens bis zum 28.02.2020 (= Ende der Rückmeldefrist), persönlich im Studierendensekretariat unter Vorlage Ihres Studierendenausweises melden. Diese Frist gilt auch, wenn Sie nach einem Studienabschluss unmittelbar einen weiteren Studiengang studieren möchten. Wenn Sie sich von einem Bachelor- in einen Masterstudiengang umschreiben möchten, bringen Sie bitte auf jeden Fall Ihren Zulassungsbescheid zur Studiengangänderung mit. 

Sollten Sie Ihre Überweisung bereits fristgerecht vorgenommen und die neuen Semesterunterlagen für das Sommersemester 2020 erhalten haben, können Sie Änderungen noch kostenfrei bis zum 20.03.2020 vornehmen. Bringen Sie dazu bitte den kompletten Semesterbogen mit, damit dieser aktualisiert gedruckt werden kann.

Nach diesen Fristen ist bei jeder Hauptfach- oder Abschlussänderung sowie bei der Löschung eines Studienganges eine Verspätungsgebühr in Höhe von 5 Euro fällig, die vor der Erledigung im Studierendensekretariat zu überweisen ist.
 

Bitte beachten Sie, dass Sie für den Wechsel in ein zulassungsbeschränktes Studienfach einen Zulassungsbescheid vorlegen müssen. Für jedes zulassungsbeschränkte Studienfach müssen Sie sich erneut bewerben.

Artikelaktionen