Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Studienaufbau

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Studium mit dem Schwerpunkt Vergleichende Religionswissenschaft. Herzlich Willkommen!

Religionswissenschaft kann in Bonn in zwei Varianten studiert werden:

  • als Zwei-Fach-Bachelor „Vergleichende Religionswissenschaft“
     
 

Die Abteilung für Religionswissenschaft ist eine von acht Abteilungen des Instituts für Orient- und Asienwissenschaften (IOA), die gemeinsam den Studiengang Asienwissenschaften (Kernfach) anbieten. Im Masterstudium bietet die Abteilung ein spezifisches Studienprofil "Religionswissenschaft" im Masterstudiengang "Asienwissenschaften" des IOA an.

Das Fach Religionswissenschaft ist eine historisch und zugleich systematisch arbeitende Kulturwissenschaft. Ausgehend von Quellentexten und vergleichbaren Materialien werden religiöse Systeme, wie sie im Lauf der Religions- und Geistesgeschichte artikuliert wurden, unter geisteswissenschaftlich-hermeneutischen Gesichtspunkten beschrieben. Dabei werden in ausgewogener Weise sowohl die historische Entstehung und Entwicklung als auch die Bedeutung von Religionen für die unterschiedlichsten Lebensbereiche nachgezeichnet. Die jeweilige Beschäftigung mit konkreten Religionen trägt dabei wesentlich zum Verständnis fremder Traditionen sowie politischer, sozialer, ökonomischer oder kultureller Gegebenheiten bei. Aufgrund der Globalisierung und der damit verbundenen weltweiten Verbreitung vormals lokal beschränkter Religionen treten dabei auch Wirkungsgeschichte und Transformation religiöser Ideen sowie der Religionskontakt vermehrt in den Blick religionswissenschaftlicher Forschung. 

Der Studienverlauf ist weitgehend in Form von aufeinander aufbauenden bzw. einander gezielt ergänzenden Modulen strukturiert. Module bestehen meist aus drei zusammengehörigen Lehrveranstaltungen, die in der Regel innerhalb eines Semesters besucht werden müssen. Die Abteilung für Religionswissenschaft bietet folgende Module an:

Grundlagen der Religionswissenschaft (Wintersemester)

Die Veranstaltungen des Moduls (6 Semesterwochenstunden) thematisieren religionswissenschaftliche Grundbegriffe (z.B. „Religion“, „Ethik“, „Mythos“), besprechen die wichtigsten „Heiligen Schriften“ und weitere Quellen der Religionsgeschichte und behandeln die allgemeinen religionsgeschichtlichen Zusammenhänge zwischen Europa und Asien.

Religion und Gesellschaft in Westasien (Wintersemester)

Dieses Modul (6 Semesterwochenstunden) bietet eine Einführung in die Religionsvielfalt Westasiens, wobei dieser Pluralismus (inklusive der „Minderheitensituation“ einzelner Religionen in einer islamisch geprägten Umgebung) mit seinen positiven wie negativen Interaktionspotenzialen und dem untrennbaren Zusammenhang zwischen Religionen und Gesellschaft kennen gelernt werden soll. Es sollen auch Fähigkeiten zur Analyse diverser Probleme multiethnischer und multireligiöser Gesellschaften entwickelt werden.

Zentrale Themen der Religionen Asiens und Europas im Vergleich (Sommersemester)

Die Veranstaltungen des Moduls (6 Semesterwochenstunden) thematisieren Fragen und Methoden des religionswissenschaftlichen Vergleichs, wobei diese Fragestellungen anhand konkreter Themenstellungen aus dem Bereiche des Religionsgeschichte des Vorderen Orients und des Vergleiches von religiösen Praktiken in den Weltreligionen und Berücksichtigung von Veränderung durch religiösen Pluralismus behandelt werden.

Religion und Gesellschaft in Süd- und Südostasien (Sommersemester)

Dieses Modul (6 Semesterwochenstunden) bietet eine Einführung in die Vielfalt der Religionen Süd- und Südostasiens, wobei dieser Pluralismus von Mehrheits- und Minderheitsreligionen mit seinen positiven wie negativen Interaktionspotenzialen und dem untrennbaren Zusammenhang zwischen Religionen und Gesellschaft kennen gelernt werden soll. Es sollen auch Fähigkeiten zur Analyse diverser Probleme multiethnischer und multireligiöser Gesellschaften entwickelt werden.

Gelegentlich werden zusätzliche Wahlpflichtmodule angeboten.
 
 

Studienverlauf  Vergleichende Religionswissenschaft


2-Fach-Bachelor
Vergleichende Religionswissenschaft

Anderer Zwei-Fach-Bachelor aus dem Angebot der Philosophischen Fakultät*

*Im Zwei-Fach-Bachelor darf nur eines der Fächer aus dem Bereich der Orient- und Asienwissenschaften stammen.

 

Pflichtbereich (3 Module):

  • Grundlagen der Religionswissenschaft (WS)
  • Zentrale Themen der Religionen Asiens und Europas im Vergleich (SS)
  • Religionen im modernen Asien (SS)
 

Wahlpflichtbereich (1 Modul):

  • Religion und Gesellschaft in Westasien (WS) oder
  • Religion und Gesellschaft in Süd- und Südostasien (SS)
 

Sprache (3 Module):
In einer der folgenden Sprachen sind drei konsekutive Module zu absolvieren: Bengalisch, Hindi, Indonesisch, Persisch, Tibetisch oder Vietnamesisch.

Informationen zum Studienverlauf im Zwei-Fach-Bachelor Vergleichende Religionswissenschaft finden Sie im Musterstudienverlauf.

 

Artikelaktionen