Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Keltologie (Bachelor) Auslandsstudium

Auslandsstudium

Es wird gewünscht, dass möglichst alle Studierenden des Faches im Laufe ihres Studiums ein Jahr an einer der „keltischen“ Partneruniversitäten verbringen. Bisher bestehen Erasmus-Austauschprogramme mit Galway, Cork und Maynooth. Bonner Studierende haben auch schon in Nordirland (Belfast) und an Universitäten in Schottland (Aberdeen, Inverness) und Wales (Swansea) studiert. Aber auch unsere polnische Partneruniversität in Posen (Poznan) bietet einen Keltologiestudiengang an und so ist hier die Anrechenbarkeit von Kursen in Bonn möglich. Für das Austauschprogramm ist Dr. Gisbert Hemprich (siehe Fachberatung) zuständig. Über Möglichkeiten, die die Anglistik anbieten kann, siehe www.iaak.uni-bonn.de.

Über Studienmöglichkeiten im Ausland informiert generell auch das
Dezernat Internationales

Poppelsdorfer Allee 53
53115 Bonn
Tel. 0228/736882
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Studierende werden gebeten, sich frühzeitig (in der Regel ein Jahr vorher) um Stipendien für Sprachkurse und Studienaufenthalte im Ausland zu bemühen. Angestrebt wird, dass die Studierenden jede Möglichkeit wahrnehmen, Intensiv-Sprachkurse zu besuchen. Das kann auch einmal eine nichtkeltische Sprache (Russisch, Französisch) sein, die als Wissenschaftssprache fungiert.

Artikelaktionen