Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Informatik (Bachelor) Nach dem Studium

Nach dem Studium

Master & Promotion


Masterstudium
Die Bonner Informatik bietet einen internationalen (englischsprachigen) Masterstudiengang Computer Science an, der das gesamte Themenspektrum der Forschung an diesem Institut abdeckt, den Studierenden aber zugleich umfangreiche Spezialisierungsmöglichkeiten bietet. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester.

Folgende englischsprachige Masterstudiengänge und -programme werden am Bonn-Aachen International Center for Information Technology (b-it) gemeinsam mit der RWTH Aachen angeboten:

  • Master Media Informatics
  • Master Life Science Informatics

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des b-it

 

Promotion
Nach dem Masterstudium können Sie entscheiden, ob Sie eine weitere wissenschaftliche Qualifikation anstreben möchten. Die Zulassung zur Promotion zum Dr. rer. nat. setzt in der Regel einen Masterabschluss oder einen Diplomabschluss in einem Studiengang mit mindestens achtsemestriger Regelstudienzeit voraus; Einzelheiten und Ausnahmen sind der Promotionsordnung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät beschrieben. 

 


 

Tätigkeitsfelder

Die Informatik ist eine Querschnittsdisziplin. Sie findet Anwendung in den unterschiedlichsten Lebens- und Wissenschaftsbereichen – in der Entwicklung moderner Technologien, der Produktion von Waren, der Informationsverarbeitung und Wissensvermittlung.

Ausführliche Informationen zu den Tätigkeitsfeldern eines Informatikers erhalten Sie auf der Website der Gesellschaft für Informatik.

Die Universität Bonn hat sich das Leitbild einer Forschungsuniversität gegeben. Die Studiengänge am Institut für Informatik sind daher vom Grundsatz her forschungsorientiert. Das für alle Absolventen des Bachelorstudiengangs angestrebte Ausbildungsniveau orientiert sich an einer zumindest möglichen Fortführung des Studiums im Masterstudiengang. Gleichzeitig bildet die Bachelorprüfung jedoch auch bereits einen möglichen ersten berufsqualifizierenden Abschluss.

 


  

Netzwerke & Organisationen


Kooperationspartner
Kooperationen bestehen mit zahlreichen angesehenen Forschungseinrichtungen in Bonn und Umgebung. Dies ermöglicht Studierenden nicht nur interessante Praktika wahrzunehmen, sondern es bereichert zudem das Spektrum an spannenden Themenstellungen für Abschluss- und Forschungsarbeiten:

 

Sowohl das Bonn-Aachen International Center for Information Technology (b-it), als auch das Forschungsinstitut für Diskrete Mathematik gehören zum inneruniversitären Umfeld.

 

Das b-it betreibt – gemeinsam von der Bonner Universität und der RWTH Aachen getragen - drei internationale Masterstudiengänge in Spezialgebieten der Informatik.. Das Forschungsinstitut für Diskrete Mathematik beherbergt zudem das weltweit größte Museum für historische Rechenmaschinen - „Arithmeum“. Im außeruniversitären, regionalen Umfeld ist besonders das Fraunhofer-Institutszentrum Birlinghoven mit seinen drei Informatikinstituten FIT, IAIS – geleitet vom Bonner Informatikprofessor Stefan Wrobel – und SCAI zu nennen, zu denen enge Kontakte in Forschung und Lehre bestehen (und die ebenfalls an den Studiengängen des b-it beteiligt sind). Auch mit den Fraunhofer Instituten in Wachtberg (ehem. FGAN) besteht eine intensive Kooperation.

Artikelaktionen